+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
02.09.2020 10:49:38

AKTIE IM FOKUS 2: Studie und Speicherchip-Preise geben Siltronic Rückenwind

(Neu: Xetra-Kurs, mehr Details)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien des Waferherstellers Siltronic haben am Mittwoch im MDAX nach einer Empfehlung des Investmenthauses Jefferies zu den besonders gefragten Werten gezählt. Im Vormittagshandel kletterten sie um 4,3 Prozent auf 82,02 Euro, während der Index für mittelgroße Werte um 1,2 Prozent stieg. Neben dem positiven Jefferies-Kommentar half den Papieren auch ein Preisanstieg im Markt für Speicherchips.

Börsianer verwiesen auf erstmals seit einigen Monaten wieder anziehende Preise für DRAM-Chips. "Sollte das zum Trend werden, wäre dies ein positiver Kurstreiber für Siltronic als Zulieferer von Wafern für die Chipindustrie", so ein Marktteilnehmer. Denn derzeit werde für das dritte und vierte Quartal noch ein Rückgang erwartet.

In Speicherchip-Segment rechnet Jefferies-Analyst Constantin Hesse mit einer solchen Markterholung. Er startete die Beobachtung der Siltronic-Aktien am Mittwoch mit einer Kaufempfehlung. Außerdem sieht er das starke Wachstum im Bereich Datencenter und den Wechsel zum Mobilfunkstandard 5G als starke Triebfedern für den Waferhersteller.

Kombiniert mit einer besseren Preisdisziplin für Waferprodukte, die sich im zweiten Quartal schon gezeigt habe, rechnet Hesse 2021 mit einem weiteren Margenanstieg. Der von ihm errechnete Kursabschlag im Vergleich zur eigenen Historie und anderen Branchenwerten spiegele einen Erholungszyklus noch nicht wider. Mit einem Ziel von 105 Euro sieht er noch 28 Prozent Kurspotenzial./tih/ck/mis

Analysen zu Siltronic AGmehr Analysen

15.10.20 Siltronic Outperform Credit Suisse Group
09.10.20 Siltronic Neutral UBS AG
08.10.20 Siltronic Hold Deutsche Bank AG
02.09.20 Siltronic buy Jefferies & Company Inc.
25.08.20 Siltronic Outperform Credit Suisse Group

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit