23.08.2019 10:32:41

AKTIE IM FOKUS: Commerzbank leicht erholt nach Bericht zu Stellenabbauplänen

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Commerzbank-Aktien (Commerzbank) tun sich mit einer Stabilisierung weiter schwer. Auch am Freitag schmolzen Erholungsgewinne von zeitweise 2,4 Prozent schnell wieder zusammen auf zuletzt noch 0,5 Prozent. Nur einen Tag nach Medienspekulationen über die Schließung von mehreren hundert Filialen berichtete die "Börsen-Zeitung" am Donnerstagabend auf ihrer Internetseite über einen erneuten massiven Stellenabbau.

Zwar würden die finalen Entscheidungen erst auf dem Strategiedialog fallen, zu dem sich Vorstand und Aufsichtsrat am 25. und 26. September träfen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Kreise. Dort sei aber bereits zu hören, dass mit dem Abbau von weiteren 1800 bis 2500 Stellen zu rechnen..

Erst am Mittwoch hatte das "Handelsblatt" über Planspiele berichtet, die Zahl der Zweigstellen von derzeit rund 1000 auf 800 bis 900 zu verringern. Vor diesem Hintergrund zeigten sich Börsianer vom aktuellen Bericht nicht überrascht.

Commerzbank-Aktien waren in der Vorwoche mit 4,658 Euro auf ein neues Rekordtief abgerutscht./ag/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------