15.03.2019 09:25:40

Aktien Frankfurt Eröffnung: Minimales Plus vor Beginn des Hexensabbat

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Tag des Hexensabbat hat sich der Dax (DAX 30) zunächst kaum vom Fleck bewegt. In den ersten Handelsminuten am Freitag gewann der Leitindex minimale 0,08 Prozent auf 11 596,30 Punkte, wodurch sich das Wochenplus aktuell auf 1,2 Prozent summiert. Zudem bleibt das deutsche Börsenbarometer nach wie vor in Sichtweite zur 200-Tage-Linie bei aktuell 11 657 Punkten. Der MDAX stieg um 0,08 Prozent auf 25 044,78 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) legte um 0,18 Prozent auf 3347,95 Zähler zu.

Zur Mittagszeit und dann am Abend kommt es an der Terminbörse Eurex zum großen Quartalsverfall, der sogenannte Hexensabbat findet statt. Zuerst laufen Futures und Optionen auf Aktienindizes aus, gegen Handelsschluss dann Futures und Optionen auf einzelne Aktien. "Im DAX sollten Anleger vor allem auf die beiden Marken 11 700 und 11 500 Punkte achten", schrieb Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners in seinem Morgenkommentar. Hier seien besonders große Positionen in Kaufoptionen offen. Thema bleibt zudem der Brexit./ck/mis

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Indizes in diesem Artikel

DAX 11 724,51
0,58%
EURO STOXX 50 3 403,82
0,47%
pagehit