29.07.2020 08:37:38

AKTIEN IM FOKUS: Deutsche Bank liegen nach Zahlen im Dax vorn - DWS im SDax

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien der Deutschen Bank haben am Mittwoch im vorbörslichen Handel auf Tradegate den Dax (DAX 30) angeführt. Nach den endgültigen Quartalszahlen der Bank legten die Papiere zuletzt um 2,3 Prozent auf 8,18 Euro zu, nachdem sie in den vergangenen Tagen nachgegeben hatten.

Die bereinigten Kosten und die Risikovorsorge des Geldhauses lagen im zweiten Quartal unter den Erwartungen. Gleichzeitig schnitt die Bank bei den Erträgen und dem Nettogewinn besser ab als erwartet. Ein Händler wertete zudem das starke Abschneiden der Tochter DWS (DWS Group GmbHCo) positiv.

Der Vermögensverwalter hatte im zweiten Quartal hohe Mittel eingesammelt. Der DWS-Kurs legte vorbörslich um fast vier Prozent zu und führte somit den SDAX der kleineren Börsentitel an./bek/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.