16.08.2019 15:30:00

Allianz: Aktionäre können erst einmal aufatmen

Am Donnerstag herrschte am deutschen Aktienmarkt Weltuntergangsstimmung. Der DAX hat eben die Unterstützung bei 11.300 gerissen und ein neues Verkaufssignal generiert. Viele Aktien, darunter auch die Allianz, sahen aus technischer Sicht nicht gut aus. 24 Stunden später hat sich die Lage etwas entspannt, Der Kurs des Münchner Versicherers hat wichtige Marken zurückerobert.Im Sog des Gesamtmarktes hatte die Allianz am Donnerstag reihenweise Unterstützungen gebrochen. Zunächst musste die 200-Tage-Linie (197,08 Euro) daran glauben, anschließend die Tiefs von Mai und Juni und schlussendlich auch noch die Horizontale bei 194,66 Euro.Zum Glück setzten im weiteren Tagesverlauf ein paar Schnäppchenjäger auf den Versicherer. Zwar konnte der GD200 nicht wieder überwunden werden, doch war der in Reichweite. Dafür geht es heute weiter nach oben, und die Aktie notiert wieder über der charttechnisch vielbeachteten Durchschnittslinie.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu Allianzmehr Analysen

16.09.19 Allianz overweight JP Morgan Chase & Co.
11.09.19 Allianz overweight Barclays Capital
06.09.19 Allianz Outperform Credit Suisse Group
03.09.19 Allianz overweight Barclays Capital
02.09.19 Allianz kaufen DZ BANK

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit