Ab April 04.02.2019 14:36:43

Allianz Deutschland verliert CFO an Lloyd's of London

Allianz Deutschland verliert CFO an Lloyd's of London

Burkhard Keese werde ab 1. April CFO bei Lloyd's of London, einem der größten Versicherungsmärkte der Welt, teilte Deutschlands größter Versicherer mit. Allianz Deutschland, die Tochter der Allianz SE, werde zu einem späteren Zeitpunkt seine Nachfolge bekanntgeben. Der Aufsichtsrat habe dem Wechsel am Montag zugestimmt.

Keese war seit 2013 Finanzvorstand bei Allianz Deutschland. Er habe für den Strategiewechsel 2018 entscheidende Akzente gesetzt, sagte Klaus-Peter Röhler, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: JPstock / Shutterstock.com,Allianz,mikephoto / Shutterstock.com,mikecphoto / Shutterstock.com

Analysen zu Allianz SEShs Sponsored American Deposit Receipt Repr 1/10 Shsmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit