Mietverzögerungen 31.03.2020 18:04:00

alstria office zieht Dividendenvorschlag zurück - Aktie steigt dennoch

alstria office zieht Dividendenvorschlag zurück - Aktie steigt dennoch

Die Unsicherheit, die der Coronavirus erzeuge, sei zu unsicher, um die Ausschüttung jetzt zu beziffern, teilte der MDAX-Konzern am Montagabend in Hamburg mit.

Für den Konzern sind die Folgen der Pandemie vor allem dadurch zu spüren, dass Mieter ihre monatlichen Überweisungen aussetzen, so wie es ihnen seit vergangener Woche gesetzlich erlaubt ist. Das Mietvolumen derer, die zunächst nicht zahlen wollen, liege bei einer Million Euro pro Monat oder 6,8 Prozent, teilte der Vermieter von Büroimmobilien mit.

Zwar sei das Unternehmen liquide, doch über eine Dividende soll erst entschieden werden, wenn die Auswirkungen des Virus klarer seien. Das soll spätestens in der Einladung zur Hauptversammlung 2020 der Fall sein. Diese wurde zuletzt auf einen unbekannten Termin verschoben..

Via XETRA kletterte diealstria office REIT-AG-Aktie am 31. März letztlich 0,08 Prozent auf 13,04 Euro.

/fba/he

HAMBURG (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: alstria office-REIT AG