10.02.2015 09:30:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 09.30 Uhr

Klug will der Cobra Hubschrauber borgen

Wien - Die Cobra könnte bei Anti-Terror-Einsätzen bald mit Hubschraubern des Bundesheers unterwegs sein. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) hat nun Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) ein entsprechendes Angebot vorgelegt. Es beinhaltet u.a. drei Bereitschaftsstufen und würde deutlich billiger kommen als eine Neuanschaffung von Hubschraubern, betonte Klug.

Vor Ukraine-Gipfel wächst der Druck auf Moskau

Ottawa/Berlin - Vor dem möglichen Ukraine-Gipfel am Mittwoch in Minsk wächst der Druck auf Moskau. US-Präsident Barack Obama und Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel drohten am Montag in Washington mit weiteren Sanktionen, falls keine Fortschritte auf dem Weg zu einem Frieden in der Ostukraine erzielt würden. Neue EU-Sanktionen wurden vorerst auf Eis gelegt, um den Gesprächen in Minsk eine Chance zu geben.

RBI mit dramatischem Schrumpfkurs

Wien - Der Aufsichtsrat der Raiffeisen Bank International (RBI) hat am Montagabend einen dramatischen Schrumpf-Kurs beschlossen: Um Kapital freizuschaufeln, werden die Banktöchter in Polen und Slowenien und die Direktbank Zuno verkauft. In Russland und der Ukraine wird das Risiko um 20 bzw. 30 Prozent zurückgefahren. Zudem werden die Aktivitäten in Asien und den USA signifikant reduziert.

Österreich will Daten zum HSBC-Skandal

Bern/Paris/Wien - Die Schweizer Niederlassung der britischen Großbank HSBC hat Kunden aus aller Welt bei der Hinterziehung von Steuern in Milliardenhöhe geholfen. Geheime Unterlagen wurden mehreren Medien zugespielt. "News" zufolge finden sich auch 399 Bankkunden mit Österreichbezug auf der "SwissLeaks Liste". Wie das Magazin am Montagabend online meldete, will Österreich nun via Amtshilfe an diese Daten kommen.

Tsipras stellt sich Vertrauensvotum im Parlament

Athen - Zwei Wochen nach seinem Wahlsieg fordert der griechische Regierungschef Alexis Tsipras am Dienstag das Vertrauen des Parlamentes in Athen für seine Links-Rechts-Regierung ein. Die Abstimmung soll am späten Abend beginnen. Das regierende Bündnis aus der Linkspartei Syriza und der Partei der Unabhängigen Griechen AN.EL. hat eine komfortable Mehrheit von 162 Abgeordneten im Parlament mit 300 Sitzen.

Großbrand in Mondseer Firmenhalle

Mondsee - In Mondsee sind Dienstag früh mehr als 100 Feuerwehrleute bei einem Großbrand im Firmengebäude eines Sportartikelherstellers im Einsatz gestanden. Kurz vor 6.00 Uhr wurde Alarm ausgelöst, so das Landesfeuerwehrkommando OÖ. Aufgrund des hohen Bedarfs an Personal und Gerät wurde Alarmstufe drei gegeben. Eine Halle stand in Vollbrand. Zur Ursache war vorerst nichts bekannt.

Ein Toter bei Garagenbrand im Bezirk Krems

Furth bei Göttweig - Ein Garagenbrand in Steinaweg in der Gemeinde Furth bei Göttweig hat am späten Montagabend ein Todesopfer gefordert. Der Mann ist vermutlich einer Rauchgasvergiftung erlegen, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando. Er starb im Universitätsklinikum St. Pölten. Zur Ursache des Brandes lagen zunächst keine Angaben vor.

(Schluss) pin/ck

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit