04.03.2015 09:33:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 09.30 Uhr

Westen erhöht Druck auf Russland in Ukraine-Krise

Berlin - Der Westen will die Sanktionen gegen Russland erst aufheben, wenn das Minsker Friedensabkommen für die Ostukraine vollständig umgesetzt ist. Das habe die deutsche Kanzlerin Merkel zusammen mit US-Präsident Obama und anderen führenden Politikern bei einer Videokonferenz bekräftigt, teilte Berlin mit. Zugleich sei man im Falle einer erneuten Eskalation der Kämpfe zu weiteren Sanktionen bereit.

Netanyahu warnt im US-Kongress vor Atomeinigung mit dem Iran

Washington/Jerusalem - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat bei einer umstrittenen Rede im US-Kongress eindringlich vor einem geplanten Abkommen des Westens im Atomstreit mit dem Iran gewarnt. US-Präsident Barack Obama sagte, Netanyahus Ansprache habe "nichts Neues" zur Beilegung des Atomstreits mit dem Iran beigetragen. Netanyahus Auftritt war nicht mit der US-Regierung abgestimmt worden.

Islamisten eroberten zwei Ölfelder im Zentrum von Libyen

Berlin - Militante Islamisten haben in Libyen die Kontrolle über zwei Ölfelder übernommen. Nach Angaben eines Sprechers des Sicherheitsdienstes für die Ölindustrie des Landes eroberten extremistische Gruppen am Dienstag die Felder Al-Bahi und Al-Mabruk im Zentrum des Landes. Sie rückten demnach anschließend auf das Ölfeld Al-Dahra vor.

China will Militärausgaben um "etwa zehn Prozent" erhöhen

Wien - Vor der jährlichen Sitzung des Volkskongresses hat China eine weitere militärische Aufrüstung angekündigt. Die Ausgaben für die Streitkräfte würden um "etwa zehn Prozent" steigen, kündigte die Sprecherin des Volkskongresses an. Zwischen 2004 und 2013 sind die Ausgaben in der Volksrepublik nach Schätzungen um 170 Prozent gestiegen. Das löste bei Nachbarn wie Japan und Indien Sorge aus.

Geisterfahrer mit 2,34 Promille in OÖ unterwegs

Wels - Einen Frontalzusammenstoß mit einem Geisterfahrer hat am Dienstagabend ein Fahrzeuglenker auf der Welser Autobahn (A25) in Oberösterreich bei Wels gerade noch verhindern können. Der 60-jährige Geisterfahrer wurde im Stadtgebiet von Wels gestoppt. Ein Alkoholtest ergab 2,34 Promille.

Vermisster Tourengeher in Tirol durch Lawine getötet

St. Sigmund im Sellrain - Ein seit Dienstag vermisster Tourengeher aus der Slowakei ist im Tiroler Sellraintal tot aufgefunden worden. Nach Absuchen von mehreren Lawinenkegeln wurde an der Nordostseite des Samerschlags im Gemeindegebiet von St. Sigmund gegen 22.40 Uhr schließlich ein Signal geortet. Für den 30-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät.

(Schluss) pin/rop/ck

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit