06.03.2015 09:30:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 09.30 Uhr

Kunstrückgabebeirat entscheidet über Klimts Beethovenfries

Wien - Der Kunstrückgabebeirat entscheidet am Freitagvormittag über die Zukunft des berühmten Beethovenfries von Gustav Klimt. Der Beirat hat zu prüfen, ob zwischen dem 1972 zustande gekommenen Ankauf des in der NS-Zeit beschlagnahmten und heute in der Wiener Secession aufbewahrten Kunstwerks durch die Republik Österreich und einem zuvor ausgesprochenen Ausfuhrverbot ein enger Zusammenhang bestanden hat.

Urteil im Westenthaler-Prozess erwartet

Wien - Im Betrugs- und Untreueprozess gegen den ehemaligen BZÖ-Obmann Peter Westenthaler wird am Freitag ein Urteil erwartet. Dem Ex-Fußball-Bundesliga-Vorstand wird die zweckwidrige Verwendung einer dem Fußball-Nachwuchs zugedachte Förder-Million vorgeworfen. Darüber hinaus geht es auch um mutmaßliche Scheinrechnungen an die Österreichischen Lotterien. Ihm drohen bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe.

Jihadisten zerstören Ruinenstadt Nimrud im Nordirak

Mosul (Mossul) - Die Terrormiliz Islamischer Staat setzt ihre Zerstörung einzigartiger altorientalischer Kulturgüter im Nordirak fort. IS-Kämpfer würden die Jahrtausende alte Stadt Nimrud südlich von Mossul "mit schweren Militärfahrzeugen" zerstören, berichtete das irakische Altertumsministerium. Teure Kunstgegenstände sollen für den Verkauf abtransportiert werden. Sie dürften zur Finanzierung der IS dienen.

Offenbar 100 Tote bei Massaker durch Boko Haram

Abuja - Bei dem jüngsten Massaker der Terrorgruppe Boko Haram im Norden Nigerias sind laut Medienberichten noch mehr Menschen als bisher bekannt getötet worden. Die Zeitung "Vanguard" berichtete am Freitag unter Berufung auf einen Sicherheitsbeamten, mindestens 74 Männer und 20 Kinder seien ermordet worden, als zahlreiche Extremisten am Montag das Dorf Njaba im Bundesstaat Borno stürmten.

Verkehrschaos und Flugausfälle nach Schneestürmen in den USA

Washington - Ein weiterer Wintersturm mit starken Schneefällen hat in Teilen der USA zu einem Verkehrschaos geführt. Die Unwetter-Schneise zog sich im Süden von Dallas bis Kentucky. Im Nordosten waren die Neu-England-Staaten betroffen, wie der Nationale Wetterdienst mitteilte. Mehr als 4.800 Flüge wurden bereits am Donnerstag gestrichen, für Freitag sind erneut zahlreiche Flüge abgesagt worden.

Alkohol in Österreich das größte Suchtproblem

Wien/Grundlsee - Wenn es um Abhängigkeit und Sucht geht, schlägt in Österreich der Alkohol alles. Rund 200.000 Menschen neigen laut GfK-Umfrage zu exzessivem Trinken. Experten empfehlen Präventionsmaßnahmen gegen den massiven Alkoholkonsum, die Betreuung von Risikopersonen und die Behandlung der bereits Alkoholkranken. Illegale Drogen und Glücksspiel spielen dazu im Vergleich in der Praxis eine geringere Rolle.

Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Mödling

Brunn am Gebirge - Ein Todesopfer hat in der Nacht auf Freitag ein Verkehrsunfall im niederösterreichischen Brunn am Gebirge gefordert. Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich starb bei dem Unfall eines Pkw ein 20-jähriger Beifahrer. Der Fahrzeuglenker und ein 15-jähriger weiterer Mitfahrender wurden leicht verletzt. Näheres zum Unfallhergang war zunächst nicht bekannt.

(Schluss) pin/ml

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit