12.03.2015 09:30:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 09.30 Uhr

FPÖ und Grüne zitieren Faymann wegen Heta ins Parlament

Wien/Klagenfurt - FPÖ und Grüne wollen Auskunft von Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) zur Hypo-Abbaubank Heta und trommeln deshalb den Nationalrat zu einer Sondersitzung zusammen. "Es wird Zeit, dass Faymann hier Verantwortung übernimmt", sagte FPÖ-Chef Heinz Christian Strache der APA. Grünen-Chefin Eva Glawischnig findet es "befremdlich", dass die Regierungsparteien nicht selbst eine Sondersitzung einberufen.

Polizisten in Ferguson nach Schüssen schwer verletzt

Ferguson - Zwei bei einer Demonstration in der US-Stadt Ferguson angeschossene Polizisten sind schwer verletzt, schweben aber nicht in Lebensgefahr. Am Mittwoch waren etwa 150 Demonstranten vor die Polizeizentrale gezogen, um den Rücktritt von Polizeichef Thomas Jackson zu feiern. Sie trafen dort auf Beamte in Kampfausrüstung, die das Gebäude abgeriegelt hatten. Dabei fielen die Schüsse.

Lagarde: Zehn Milliarden Dollar im ersten Jahr für Ukraine

Berlin - Der Internationale Währungsfonds will der Ukraine mit Kredithilfen von 17,5 Milliarden Dollar (16,3 Mrd. Euro) für die kommenden vier Jahre wieder auf die Beine helfen. Zehn Milliarden Dollar sollen im ersten Jahr ausgezahlt werden. Das Direktorium des Fonds habe einem entsprechenden Antrag zugestimmt, sagte IWF-Chefin Christine Lagarde am Mittwoch in Berlin.

EU-Innenminister beraten über Flüchtlinge und Terrorismus

Brüssel - Die EU-Innenminister beraten am Donnerstag in Brüssel erneut über die gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik. Das Thema hat nach den jüngsten Bootsdramen mit vielen Toten im Mittelmeer wieder an Brisanz gewonnen. Die Staaten wollen sich austauschen über die Asylpolitik, Möglichkeiten zur legalen Migration, den Kampf gegen Menschenhändler und die bessere Sicherung der EU-Außengrenzen.

Entführung in Klagenfurt: Frau konnte flüchten

Klagenfurt - Eine Frau ist am Mittwoch in Klagenfurt von einem Unbekannten in ihrem Pkw entführt worden. Der Mann stieg zu ihr ins Auto und bedrohte die Klagenfurterin mit einer Waffe. In einem unbeobachteten Moment konnte die Frau flüchten. Der Täter, der ebenfalls aus Klagenfurt stammt, wurde von der Polizei festgenommen. Das Motiv der Entführung war noch unbekannt, wie die Polizei berichtete.

AUA 2014 wieder operativ knapp positiv

Wien/Schwechat - Die Austrian Airlines haben 2014 operativ mit 10 Mio. Euro knapp aber doch wieder einen Gewinn eingeflogen. Jaan Albrecht, Chef der Lufthansa-Tochter, sieht die Airline "auf gutem Kurs", der Sparkurs zeige Erfolg. 2013 hatte es einen operativen Gewinn von 25 Mio. Euro gegeben. Davor hatte die AUA zuletzt 2007 schwarze Zahlen ausgewiesen.

Nigeria meldete Rückeroberung von 36 Städten von Boko Haram

Abuja - Seit dem Start ihrer gemeinsamen Offensive gegen Boko Haram haben die Armeen Nigerias sowie der Nachbarländer Kamerun, Niger und Tschad nach Angaben aus Abuja 36 Städte aus der Hand der Extremistengruppe befreit. Allein seit dem vergangenen Freitag seien vier Städte zurückerobert worden, sagte der Sprecher der nigerianischen Sicherheitskräfte, Mike Omeri, am Mittwoch. Es gebe Hoffnung auf eine "vollständige Niederlage" der Islamisten und eine "Vernichtung" Boko Harams in der Region.

Tote und Verletzte bei Gefängnisaufstand in Honduras

Tegucigalpa - Bei einem Gefängnisaufstand in Honduras sind am Mittwoch mindestens drei Häftlinge ums Leben gekommen. 32 weitere Menschen wurden laut Polizei verletzt, darunter acht Sicherheitskräfte. Rund 400 Polizisten und Soldaten hatten das völlig überbelegte Gefängnis in San Pedro Sula im Norden des Landes gestürmt und waren mit Schusswaffen und anderen Wurfgeschoßen attackiert worden.

(Schluss) mhh/mas/ml

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit