18.03.2015 09:30:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 09.30 Uhr

Netanyahu gewann Parlamentswahl in Israel

Jerusalem - Die konservative Likud-Partei von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat die vorgezogene Parlamentswahl in Israel gewonnen. Nach Auszählung von 99,5 Prozent der Wahllokale kommt der Likud-Block auf 30 der 120 Parlaments-Sitze, das Mitte-Links-Bündnis Zionistische Union kam auf 24 Sitze. Oppositionsführer Isaac Herzog gestand seine Niederlage Mittwoch früh ein und gratulierte Netanyahu zum Sieg.

Kanzler erklärt dem Nationalrat Schicksal der Heta

Wien/Klagenfurt - Die Abwicklung der Heta, vormals Hypo Alpe Adria, beschäftigt am Mittwoch den Nationalrat in einer von FPÖ und Grünen initiierten Sondersitzung. Die gewünschte Erklärung gibt Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) ab. Anlass für die Sondersitzung ist die von Finanzminister Hans-Jörg Schelling (ÖVP) erdachte Defacto-Insolvenz, mit der die Bank abgewickelt werden soll.

Schelling will Terminplan für weitere Reformen

Wien - Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) drängt auf weitere Reformen und will diese nach Vorbild der Frist für die Steuerreform mit konkreten Terminplänen versehen. Die Regierung werde bei den Verhandlungen zu Pensionen, Arbeitsmarkt und Bildung gemeinsam festlegen, "bis wann wir welches Thema liefern", so Schelling Dienstagabend vor Journalisten. Das "Kontenregister" soll für alle Konten gelten.

Skindhead-Reportage: OLG gibt Moschitz gegen FPÖ recht

Wien - Der Rechtsstreit um die Skinhead-Reportage von ORF-Redakteur Ed Moschitz ist um eine Facette reicher. Das Oberlandesgericht (OLG) Wien hat Moschitz bei seiner Klage gegen die FPÖ wegen übler Nachrede und Verletzung der Unschuldsvermutung recht gegeben. Das Straflandesgericht hatte im Vorjahr gegen Moschitz entschieden, das OLG hob das Urteil nun auf und übte harsche Kritik an der ersten Instanz.

Steinmeier schließt Gespräche mit Damaskus nicht aus

München - Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) schließt Gespräche mit der syrischen Führung mit dem Ziel der Beendigung des Bürgerkriegs nicht grundsätzlich aus. Er sagte der "Süddeutschen Zeitung" vom Mittwoch, der Weg zu einem Ende der Gewalt "führt einzig über Verhandlungen für eine politische Lösung". Das gelte auch dann, "wenn das Gespräche mit dem Assad-Regime notwendig macht".

Proteste zur Eröffnung von EZB-Sitz in Frankfurt erwartet

Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) eröffnet am heutigen Mittwoch (11.00 Uhr) offiziell ihren neuen Sitz im Osten von Frankfurt am Main - muss dabei aber mit viel Widerstand rechnen. Das linke Aktionsbündnis Blockupy will die Feierlichkeiten massiv behindern und Zufahrtsstraßen blockieren. Blockupy macht die EZB mit für "Sparpolitik und Verarmung" in Teilen Europas verantwortlich.

Piloten-Streik bei der Lufthansa hat begonnen

Frankfurt - Beim zwölften Ausstand der Lufthansa-Piloten innerhalb eines Jahres greift die inzwischen eingespielte Streikroutine. Gestrandete Passagiere waren zum Auftakt des Arbeitskampfes am Mittwoch zeitig in der Früh nach Angaben der betroffenen Flughäfen Fehlanzeige. Am stärksten betroffen ist der Frankfurter Flughafen mit fast 480 gestrichenen Kurz- und Mittelstreckenflügen.

Sechsjährige überstand Fenstersturz aus 5 Metern unverletzt

Leonding - Eine Sechsjährige hat am Dienstag in Oberösterreich einen Fenstersturz aus fünf Metern Höhe unverletzt überstanden. Das Kind öffnete am Nachmittag in Leonding bei Linz das Fenster seines Zimmers, stürzte ab und landete auf einer mit Holz vertäfelten Terrasse. Es war nach dem Unfall ansprechbar und erlitt keine äußeren Verletzungen.

(Schluss) mhh/mf/he

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit