+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
18.11.2020 10:30:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K

Regierung legt Gesetzespaket zu Hass im Netz vor

Wien - Die türkis-grüne Regierung hat am Mittwoch im Ministerrat die Regierungsvorlage zum Gesetzespaket gegen Hass im Netz beschlossen. In dieser wurden die Stellungnahmen aus dem Begutachtungsverfahren berücksichtigt und mehrere Nachjustierungen vorgenommen. So gelten die Bestimmungen zum Schutz der Nutzer auf Kommunikationsplattformen nur für große, auf Profit ausgerichtete Plattformen. Und die als zu hoch kritisierten Strafandrohungen für Upskirting wurden teils herabgesetzt.

Inflation im Oktober leicht auf 1,3 Prozent zurückgegangen

Wien - Die Inflationsrate ist im Oktober leicht zurückgegangen. Gegenüber dem Vorjahresmonat betrug sie 1,3 Prozent, teilte die Statistik Austria am Mittwoch mit. Stärkste Preistreiber waren einmal mehr Wohnung, Wasser und Energie, die um durchschnittlich 2,2 Prozent teurer wurden. Auch bei Bewirtungsdienstleistungen stiegen die Preise um 3,8 Prozent. Beherbergungsdienstleistungen kosteten dagegen um 0,3 Prozent weniger. Billiger wurde auch Haushaltsenergie (minus 2,4 Prozent).

Jeder zweite in Österreich kennt Corona-positiv getesteten

Wien - Inzwischen kennt jeder Zweite in Österreich jemanden, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TQS Research & Consulting am 16. November, unmittelbar vor Beginn des zweiten Lockdowns. Im April waren es erst 18 Prozent, im Oktober 29 Prozent. Parallel dazu ist auch die Angst der Österreicher gestiegen, sich zu infizieren. 39 Prozent schätzen mittlerweile das Risiko sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren als eher bis sehr hoch ein.

Einbürgerungen in Österreich um 16,7 Prozent gesunken

Wien - Das durch die Corona-Pandemie geprägte Jahr dürfte nicht jenes mit den meisten neuen Österreichern werden: In den ersten neun Monaten 2020 ist die Zahl der Einbürgerungen um 16,7 Prozent gegenüber dem selben Zeitraum des Jahres davor gesunken, berichtete die Statistik Austria am Mittwoch. Demnach erhielten insgesamt 6.336 Personen die Staatsbürgerschaft. 2019 hatte es in den ersten drei Quartalen noch 7.610 Einbürgerungen gegeben.

Mund-Nasen-Schutz in Öffis hat hohe Zustimmung

Wien - Der Öffentliche Verkehr leidet durch die Corona-Pandemie unter einem deutlichen Fahrgast-Rückgang. Immerhin 42 Prozent sehen einen Imageverlust, ergab eine TQS-Umfrage für den VCÖ. Der verpflichtende Mund-Nasen-Schutz in Bus, Bim und Co. hat mit 83 Prozent Zustimmung einen großen Rückhalt in der Bevölkerung. 21 Prozent schätzen das Infektionsrisiko als sehr hoch ein und 43 Prozent als hoch. 28 Prozent wiederum betrachten das Risiko als gering, acht Prozent als sehr gering.

Weniger Corona-Neuinfektionen in Deutschland als in Vorwoche

Berlin - In Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) 17.561 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das sind knapp 1.000 Fälle weniger als vor einer Woche. Am vergangenen Mittwoch hatte die Zahl gemeldeter Neuinfektionen bei 18.487 gelegen. Auch am Montag und Dienstag war der Wert niedriger als der Vorwochenwert. Der Höchststand war am vergangenen Freitag mit 23.542 gemeldeten Fällen erreicht worden.

Anschlag auf Komplizen in Linzer Hotel: Opfer gestorben

Linz - Nachdem mutmaßliche Kreditbetrüger in einem Linzer Hotel einen Komplizen schwer verletzt und anschließend das Zimmer in Brand gesteckt haben sollen, ist das Opfer nun im AKH Wien gestorben. Eine Obduktion wurde angeordnet. Das berichtete das "Oö. Volksblatt" am Mittwoch unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Linz. Sie ermittelt jetzt wegen Mordes gegen drei Letten im Alter von 44, 46 und 50 Jahren, die in Untersuchungshaft sind.

Großbritannien steckt 13,4 Mrd. Euro in grüne Projekte

London - Großbritannien will bis ins Jahr 2030 zwölf Milliarden Pfund (etwa 13,4 Milliarden Euro) in grüne Projekte investieren. Premierminister Boris Johnson stellt an diesem Mittwoch darüber hinaus einen Zehn-Punkte-Plan vor, mit dem das Land nach dem Abschied aus der EU innerhalb der nächsten drei Jahrzehnte klimaneutral werden soll.

Die Auswahl der Meldungen für diesen Nachrichtenüberblick erfolgte automatisch.

(Schluss) red

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit