12.02.2015 11:01:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 11.00 Uhr

Putin: Einigung auf Waffenruhe am Ukraine-Gipfel

Minsk/Kiew - Bei dem Minsker Ukraine-Gipfel ist nach Angaben von Russlands Präsidenten Wladimir Putin eine Einigung erzielt worden. Ab dem 15. Februar solle in der Ostukraine eine Waffenruhe gelten, sagte Putin am Donnerstagvormittag. Demnach soll auch eine Einigung über den Rückzug schwerer Waffen erzielt worden sein. Frankreichs Präsident Francois Hollande bestätigte die Angaben Putins.

Griechen und Euro-Partner ohne Einigung in Schuldenstreit

Brüssel - Im Schuldenstreit haben die neue griechische Regierung und die Euro-Finanzminister noch keine Lösung gefunden. "Wir haben nicht genug Fortschritte erzielt, um eine gemeinsame Erklärung abzugeben", sagte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem in der Nacht auf Donnerstag nach mehrstündigen Verhandlungen in Brüssel. Die Gespräche sollen am Montag beim nächsten Euro-Finanzminister-Treffen weitergehen.

Mikl-Leitner will Massen-Rückführungen in den Kosovo

Wien - Innenministerin Johann Mikl-Leitner (ÖVP) möchte abgelehnte Asylwerber aus dem Kosovo künftig alle zwei Wochen in Gruppentransporten per Flugzeug abschieben. Darüber möchte sie beim Treffen mit ihrem kosovarischen Amtskollegen Skender Hyseni beraten, teilte ihr Sprecher mit. NGOs äußerten indes in einem Brief an Mikl-Leitner und Kanzler Faymann Kritik an der geplanten Asylrechtsnovelle.

Bank Austria schrieb 1,38 Milliarden Euro Gewinn

Wien - Wie die Mutter UniCredit hat auch die Bank Austria die milliardenschweren Aufräumarbeiten und Abschreibungen hinter sich gelassen und ist 2014 wieder auf einen Milliardengewinn eingeschwenkt. Unterm Strich weist die Bank Austria einen Nettogewinn von 1,383 Milliarden Euro aus. Im Jahr davor hatte es mehr als 1,5 Milliarden Euro Verlust gegeben.

Costa-Kapitän Schettino nach Urteil "enttäuscht"

Grosseto - Nach seiner Verurteilung zu 16 Jahren und einem Monat Haft wegen der Havarie des Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia im Jahr 2012 vor der italienischen Küste hat sich Kapitän Francesco Schettino "enttäuscht" gezeigt. "Ich werde weiterhin kämpfen, um zu beweisen, dass ich das Schiff nicht verlassen habe", betonte der 54-Jährige. Schettinos Verurteilung ist nicht rechtskräftig.

Mehrere Verletzte bei Skiunfällen in Osttirol

Zettersfeld/St. Jakob im Defereggen/Sillian - Bei Skiunfällen in Osttirol sind am Mittwoch mehrere Wintersportler verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, mussten drei Personen teilweise mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert werden. In zwei Fällen sucht die Exekutive noch nach fahrerflüchtigen Beteiligten. Ein 94-Jähriger wurde von einem Snowboarder gerammt und dabei schwer verletzt.

Tobias Moretti erhält den Großen Schauspielpreis

Graz - Tobias Moretti wird zum Auftakt der diesjährigen Diagonale (17. bis 22. März) in Graz mit dem Großen Schauspielpreis für Verdienste um die österreichische Filmkultur ausgezeichnet. Der gebürtige Tiroler erhält den Preis, ein von Heimo Zobernig gestiftetes Kunstwerk, im Rahmen der Eröffnung am 17. März in Graz, wie das Festival des österreichischen Films am Donnerstag mitteilte.

(Schluss) rst/pin/ck

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit