01.03.2015 11:02:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 11.00 Uhr

Kärnten wählt Bürgermeister und Gemeinderäte

Klagenfurt - Um 5.30 Uhr haben am Sonntag die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Kärnten begonnen. Landesweit schließen die letzten Wahllokale um 16.00 Uhr. Exakt 464.364 Menschen sind wahlberechtigt, das Endergebnis wird für 19.00 Uhr erwartet. Die SPÖ möchte das schlechte Ergebnis des Jahres 2009 verbessern. Die FPÖ will ihr Resultat halten, ÖVP und Grüne rechnen mit Zugewinnen.

Österreich beteiligt sich stärker an OSZE-Mission in Ukraine

Wien - Österreich baut seine Beteiligung an der Friedensmission in der Ostukraine auf bis zu 30 Personen aus. Der Ministerratsbeschluss für die Aufstockung auf 15 Soldaten und 15 zivile Beobachter soll am Dienstag erfolgen, hieß es aus dem Außenministerium. Österreich ist derzeit mit 16 Personen für die Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in der Ukraine im Einsatz.

Feuerpause in der Ukraine hält

Kiew - Im Kriegsgebiet Donbass schweigen nach Angaben der ukrainischen Regierungstruppen die Waffen weitgehend. In der Nacht auf Sonntag seien keine Schüsse gefallen, teilte das Militär in Kiew mit. Lediglich am Vorabend hätten die prorussischen Separatisten mehrfach Stellungen der Regierungstruppen beschossen.

Trauermarsch für Boris Nemzow in Moskau

Moskau - Nach der Ermordung des Kreml-Kritikers Boris Nemzow in Moskau wird eine geplante Großdemonstration gegen die russische Ukraine-Politik in einen Trauermarsch umgewandelt. Nach Angaben der Opposition hat die russische Hauptstadt für Sonntagnachmittag einen Marsch von bis zu 50.000 Menschen genehmigt. Es wird aber damit gerechnet, dass es auch mehr werden könnten.

IV startet Kampagne gegen Vermögenssteuern

Wien - Die Industriellenvereinigung (IV) platzt mit einer Kampagne in die Schlussphase der koalitionären Verhandlungen über die Steuerreform. Über die Auswirkungen von Vermögensteuern will die Industrie bundesweit mit Plakaten "aufklären", erklärte IV-Generalsekretär Christoph Neumayer. "Der einfache wirtschaftliche Sachverstand warnt: Vermögensteuern gefährden die Gesundheit unserer Wirtschaft."

Zwei tote Frauen nach Wohnungsbrand in Wien-Mariahilf

Wien - Bei einem Wohnungsbrand sind am Samstagabend in Wien-Mariahilf zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Identität der Frauen war Sonntag früh noch unklar, berichtete die Polizei. Die Brandursache ist nicht bekannt, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Im Zuge des Einsatzes musste das gesamte Wohnhaus evakuiert werden, die Stumpergasse wurde abgesperrt.

China senkt Zinsen und Wachstumsziel

Peking - Trotz Lockerung der Geldpolitik rechnet China mit einer weiteren Abschwächung der Konjunktur der zweitgrößten Volkswirtschaft. Ministerpräsident Li Keqiang werde sein Wachstumsziel für dieses Jahr auf nur noch "etwa sieben Prozent" herunterschrauben, hieß es am Sonntag aus dem Umfeld des Premiers. Im Vorjahr war China mit 7,4 Prozent schon so langsam wie seit 24 Jahren nicht mehr gewachsen.

Buffett-Nachfolge bei Beteiligungsfirma Berkshire geklärt

New York/Omaha (Nebraska) - Der Star-Investor Warren Buffett hat nach fast 50 Jahren an der Spitze der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway einen Nachfolger ausgesucht, hält den Namen allerdings noch unter Verschluss. Der 84-Jährige erklärte am Wochenende in einem Schreiben an die Aktionäre, der neue Firmenchef werde es schwerer haben als er. Die Wachstumsraten dürften in den nächsten 50 Jahren magerer ausfallen.

(Schluss) rst/mhh

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit