21.03.2015 11:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 11.00 Uhr

PKK-Chef Öcalan legt Fahrplan zur Konfliktbeilegung vor

Diyarbakir - Der inhaftierte Chef der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), Abdullah Öcalan, will am Samstag zum kurdischen Neujahrsfest Newroz einen Friedensfahrplan zur Beilegung des Kurdenkonflikts in der Türkei veröffentlichen. Öcalans Schreiben soll in Diyarbakir im kurdisch geprägten Südosten der Türkei vor Hunderttausenden Menschen verlesen werden. Zum Inhalt wurde im Voraus nichts bekannt.

Kurz für militärisches Vorgehen gegen Jihadisten

Wien - Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat sich für ein militärisches Vorgehen gegen den Islamischen Staat (IS) in Syrien, dem Irak und Libyen ausgesprochen. "Solange es IS-Terroristen gibt im Irak und Syrien, wird das auch zu uns hineinstrahlen", warnte er am Freitagabend in der ZiB2. Zur Prävention von Radikalisierung hält Kurz die Zusammenarbeit mit Internet-Unternehmen für wichtig.

Erster neuer Ebola-Fall in Liberia seit einem Monat

Monrovia - In Liberia ist erstmals seit einem Monat wieder ein neuer Ebola-Fall registriert worden. Über 27 Tage lang habe es keine Neuinfektionen gegeben, sagte Regierungssprecher Lewis Brown am Freitag. Demnach wurde eine Frau positiv auf das Virus getestet. Liberia war von der Ebola-Epidemie in Westafrika am schwersten getroffen worden. Mehr als 4.000 Menschen starben an dem Virus.

Bus stürzte in Kairo in Nilkanal - 35 Tote

Kairo - Mindestens 35 Menschen sind bei einem schweren Busunglück in der ägyptischen Hauptstadt Kairo am Samstag ums Leben gekommen. Das Fahrzeug stürzte in einen Nebenkanal des Nils. Der Fahrer wollte einem Verkehrsunfall mit mehreren anderen Fahrzeugen auf der Stadtautobahn im Westen Kairos ausweichen. Dabei stürzte er mit seinem Bus von der Autobahntrasse in einen Bewässerungskanal.

Hälfte der Bevölkerung von Vanuatu von "Pam" betroffen

Port Vila - Mehr als die Hälfte der Bevölkerung des Pazifikstaats Vanuatu ist nach Angaben der Vereinten Nationen von den Auswirkungen des verheerenden Wirbelsturms "Pam" betroffen. Rund 166.000 Menschen auf 22 Inseln und damit mehr als die Hälfte der Bevölkerung Vanuatus litten unter den Folgen des Zyklons, teilte das UNO-Büro für die Koordinierung der humanitären Hilfe am Samstag mit. 16 Menschen starben.

Papst Franziskus in Neapel

Neapel/Vatikanstadt - Papst Franziskus ist am Samstag nach Neapel gereist. Damit begab sich der argentinische Pontifex erneut in eine Region Italiens, die im Würgegriff des organisierten Verbrechens steht. Der Heilige Vater landete mit dem Helikopter zunächst am Marienheiligtum nahe der antiken Ausgrabungsstätte von Pompeji. Dort verweilte er zunächst im Gebet.

Zwei Tote bei Brand eines Waggons in Wien-Floridsdorf

Wien - Beim Brand eines Waggons am ehemaligen Frachtenbahnhof in Wien-Floridsdorf sind am späten Freitagabend zwei Obdachlose - eine Frau und ein Mann ums Leben gekommen. Ein Mann hatte sich verletzt retten können und wurde im Krankenhaus in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Der Brand brach nach Polizeiangaben kurz vor 22.00 Uhr aus. Als Brandursache vermutet die Polizei einen "Heizversuch".

Hirscher Halbzeit-6. im Meribel-RTL - Kristoffersen führt

Meribel - Der Norweger Henrik Kristoffersen liegt nach dem ersten Riesentorlauf-Durchgang beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in Meribel voran. Dahinter folgen der Deutsche Fritz Dopfer (+0,08 Sek.) und Kristoffersens Landsmann Leif Kristian Haugen (+0,66) auf den Zwischenrängen zwei und drei. Bester Österreicher war Gesamt-Weltcup-Spitzenreiter Marcel Hirscher (+0,97) als Halbzeit-Sechster.

(Schluss) mhh/rst

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit