10.02.2015 13:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 13.00 Uhr

Freie Hand für Mikl-Leitner beim Thema Helikopter

Wien - Die Regierungsspitze will sich in die Diskussion um neue Hubschrauber für die Polizei zur Terrorbekämpfung nicht allzu sehr einmischen: Ob zusätzliche Helikopter trotz des Kooperationsangebots des Bundesheers notwendig sind, müsse auf Expertenebene geklärt werden, gab sich Kanzler Faymann (SPÖ) am Dienstag zurückhaltend. Mikl-Leitner (ÖVP) besteht trotz des Angebots auf zwei neuen Helikoptern.

FPÖ startet Petition gegen "absolutes Rauchverbot"

Wien - Die FPÖ will mit der Petition "Nein zum absoluten Rauchverbot" eine Verschärfung der Rauchergesetze verhindern. "Die FPÖ tritt für die Entscheidungsfreiheit des Gastronomen ein", sagte FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache am Dienstag in Wien. Ein absolutes Rauchverbot würde tausende Arbeitsplätze in der Gastronomie und die "österreichische Wirtshauskultur" gefährden.

Mikl-Leitner reist nach Kosovo und Serbien

Wien - Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) reist angesichts der steigenden Asyl-Anträge von Flüchtlingen aus dem Kosovo in die Region. Es sei notwendig, vor Ort mit den Verantwortungsträgern offen zu reden, "damit wir diese für ganz Europa inakzeptable Situation in den Griff bekommen und stoppen", meinte die Ressortchefin zur APA. Ihre Visite wird sie auch nach Serbien und Montenegro führen.

Strauss-Kahn betonte Unschuld in Sachen Sex-Partys

Lille - Dominique Strauss-Kahn hat im Prozess um seine Teilnahme an Sex-Partys seine Unschuld betont. Er habe "weder ein Vergehen noch ein Verbrechen" begangen, sagte der frühere Chef des Internationalen Währungsfonds am Dienstag zu Beginn seiner Aussage vor dem Strafgerichtshof im nordfranzösischen Lille. Gemeinsam mit 13 weiteren Angeklagten muss er sich wegen organisierter Zuhälterei verantworten.

Schneebrett riss Snowboarder auf Rax in den Tod

Reichenau/Rax - Ein Schneebrett hat am Dienstagvormittag einen Snowboarder auf der Rax in Niederösterreich in den Tod gerissen. Der Unfall hatte sich nach Angaben der Bergrettung im Bereich Seilbahngraben in rund 1.200 Metern Höhe zugetragen. Der Snowboarder dürfte das Schneebrett selbst ausgelöst haben. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. In dem Gebiet herrscht große Lawinengefahr.

"Pink Panther"-Hehler in Wiener Hotel erwischt

Wien/Tel Aviv - Vier mutmaßliche Hehler der international tätigen Juwelierräuber-Gang "Pink Panther" hat die Polizei in einem Wiener Hotel erwischt. Laut "Kronen Zeitung" stellten die Beamten Uhren im Wert von 500.000 Euro sicher, die von einem Überfall im Schweizer Montreux Mitte Jänner stammen sollen. Bei den Verdächtigen handelt es sich offenbar um israelische Staatsbürger.

"Bewegung" in Verhandlungen am Wiener AKH

Wien - Die Verhandlungen der Mediziner am AKH Wien zum neuen Ärztearbeitszeitgesetz sind auch am Dienstag ohne Ergebnis geblieben. Allerdings orteten sowohl der Präsident der Wiener Ärztekammer, Thomas Szekeres, als auch der Betriebsrat der AKH-Ärzte, Martin Andreas, "Bewegung". Im Laufe der Woche wird weiter debattiert, ein Ergebnis halten beide noch in dieser Woche für möglich.

Karawankentunnel nach Schwefelgasaustritt gesperrt

St. Jakob/Rosental - Der Karawankentunnel zwischen Kärnten und Slowenien ist am Dienstag in der Früh nach einem Gasaustritt gesperrt worden. Bei Probebohrungen für den geplanten Bau der zweiten Tunnelröhre war nach Angaben der Asfinag eine Gasblase angestochen worden. Gefahr für die Arbeiter bestand nicht.

(Schluss) pin/ck

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit