10.10.2014 16:02:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 16.00 Uhr

IS eroberte kurdisches Hauptquartier in Kobane

Kobane (Ayn al-Arab/Kobani) - Die Entscheidungsschlacht um die syrische Kurdenstadt Kobane ist entbrannt. Nach Angaben kurdischer Aktivisten hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) am Freitag mit Angriffen auf eine wichtige Verbindungsstraße zur türkischen Grenze begonnen, um die letzte Kurdenbastion in der Region von der Außenwelt abzuschneiden. Außerdem fiel das Hauptquartier der kurdischen Milizen in Kobane.

Friedensnobelpreis 2014 an Malala und Satyarthi

Oslo - Der Friedensnobelpreis 2014 geht in diesem Jahr an die Kämpfer für die Rechte von Kindern und Jugendlichen, Malala Yousafzai und Kailash Satyarthi. Dies teilte das norwegische Nobel-Komitee in Oslo am Freitag mit. Damit werde ihr Eintreten gegen die Unterdrückung von jungen Menschen und für deren Recht auf Bildung gewürdigt.

Wiener Hauptbahnhof feierlich eröffnet

Wien - In Wien ist am Freitag der neue Hauptbahnhof feierlich eröffnet worden. Als Nachfolger des Südbahnhofes wurde ein imposantes Verkehrsgebäude mit großem Einkaufszentrum errichtet. ÖBB-Vorstandschef Christian Kern sprach von einem "Landmark-Projekt", in dem künftig täglich rund 1.100 Züge halten werden. Vorerst dient die Station mit dem prägnanten Rautendach allerdings nur dem Regionalverkehr.

Violeta Bulc neue slowenische Kommissarskandidatin

Brüssel/Ljubljana - Die neue slowenische Regierung hat am Freitag die bisherige Ministerin ohne Portefeuille für Entwicklung, strategische Projekte und Kohäsion, Violeta Bulc, zur neuen Kandidatin für den Posten des Landes in der EU-Kommission nominiert. Für welches Ressort die 50-Jährige zuständig sein wird ist offen. Kommissionspräsident Juncker werde dies nach einem ersten Treffen entscheiden, hieß es aus Brüssel.

Flüchtlinge in Erdberg kündigen Hungerstreik an

Wien - Drei Flüchtlinge im Großquartier Wien-Erdberg haben Freitag einen Hungerstreik angekündigt. Zwei syrische und ein marokkanischer Asylwerber wollen damit Klarheit über ihr Asylverfahren und die Rückkehr ihres nach Tirol verlegten Kollegen erreichen. Der Mann hatte sich in der Zeitung "heute" über angebliche Missstände im Quartier beschwert und wurde danach wegen angeblicher Aggressivität verlegt.

16-Jähriger brachte Softgun in die Schule mit

Bregenz - Ein 16-jähriger Schüler ist an der Handelsakademie Bregenz vom Unterricht suspendiert worden, weil er mit einer Softgun in der Schule aufgetaucht ist. Nachdem der Jugendliche zur Übergabe des Waffenimitats aufgefordert worden war, habe er die Softgun anstandslos der Klassenlehrerin übergeben, bestätigte die Polizei am Freitag. Der Vorfall ereignete sich bereits Ende September.

Gorbatschow hat Moskauer Spital wieder verlassen

Moskau - Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow hat eine Nacht in einem Moskauer Krankenhaus verbringen müssen. "Mir geht es besser, deshalb haben mir die Ärzte erlaubt, die Klinik zu verlassen", sagte der 83-jährige Ex-Sowjetpräsident am Freitag der Agentur Interfax. Er hatte sich am Vortag in Behandlung begeben, weil er sich nicht wohlfühlte.

Wiener Börse notiert mit deutlichen Abschlägen

Wien - Der ATX hat am Freitagnachmittag klare Kursverluste verzeichnet. Zuletzt notierte der heimische Leitindex mit einem Minus von 1,47 Prozent bei 2.083,45 Punkten. Zwischenzeitlich hatte er sogar Abschläge von über 2,5 Prozent verzeichnet. An den übrigen europäischen Handelsplätzen gab es ebenfalls einheitlich deutliche Kursverluste zu beobachten. Belastet hatten äußerst schwache US-Vorgaben.

(Schluss) grh/dkm/cg/bru

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit