11.10.2014 16:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 16.00 Uhr

Verurteilter im "Hummer"-Prozess in Haft gestorben

Szeged/Klagenfurt - Jener Österreicher, der 2012 einen ungarischen Motorradpolizisten mit einem "Hummer"-Geländewagen überfahren und getötet haben soll, ist Freitagabend in einem Gefängnis in Ungarn gestorben. Ob der Mann Selbstmord begangen hat, ist offiziell nicht bestätigt. Der Verteidiger des Mannes schloss einen Freitod jedenfalls aus. Der Kärntner war - nicht rechtskräftig - zu 15 Jahren Haft verurteilt worden.

Poroschenko kündigt Treffen mit Putin an

Donezk - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko trifft nach eigenen Angaben Kremlchef Wladimir Putin in der kommenden Woche zu Gesprächen über den Ukraine-Konflikt. Er erwarte beim europäisch-asiatischen Gipfeltreffen in Mailand keine leichten Verhandlungen mit Putin, sagte Poroschenko am Samstag. Bei neuerlichen Kämpfen in Donezk kamen unterdessen erneut drei Zivilisten ums Leben.

Moslem-Extremisten bedrohen Aktivistin Malala

Islamabad/Oslo - Nur Stunden nach der Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis hat die junge Aktivistin Malala Yousafzai via Internet eine Drohung pakistanischer Extremisten erhalten. Eine Splittergruppe der pakistanischen Taliban drohte ihr noch am späten Freitag mittels Twitter. "Wir haben scharfe und gewetzte Messer für die Feinde des Islam vorbereitet", hieß es darin.

IS trotzen Truppen und Luftangriffen im Westirak

Washington - Nicht nur im Norden Syriens, auch im Westen des Irak trotzt die Jihadistengruppe Islamischer Staat (IS) den Luftangriffen der US-geführten Allianz und setzt die Regierungstruppen unter Druck. Die Lage in der Provinz Anbar ist laut US-Verteidigungsministerium "gefährlich". In Kobane stoppten die kurdischen Milizen am Samstag offenbar einen Vorstoß des IS auf das Zentrum der nordsyrischen Stadt.

Steuern: Reformgruppe mit vier Landeshauptleuten

Wien - Gleich vier Landeshauptleute bezieht die Koalition in die Arbeitsgruppe zur Steuerreform ein. Von der ÖVP werden Josef Pühringer sowie Markus Wallner zur Mitarbeit gebeten, für die SPÖ verhandeln Hans Niessl und Michael Häupl, berichtet die "Presse am Sonntag" vorab. Für den Bund sind SPÖ-Kanzler Faymann und Klubchef Schieder sowie ÖVP-Vizekanzler Mitterlehner und Finanzminister Schelling dabei.

ÖVP-Frauen fordern Reißverschlusssystem

Hörsching - Die ÖVP-Frauen fordern ein Reißverschlusssystem auf allen Listen der Partei. Das wurde in einem Leitantrag beim 21. ordentlichen Bundestag am Samstag im Linzer Flughafen in Hörsching in Oberösterreich einstimmig beschlossen. Die Abgeordnete Dorothea Schittenhelm wurde in ihrem Amt der Bundesleiterin bestätigt.

Taifun "Vongfong" sucht Japan heim

Tokio - Erneut ist Japan von einem gewaltigen Taifun heimgesucht worden. "Vongfong", der zweite heftige Wirbelsturm innerhalb einer Woche, überzog am Samstag das 1.600 Kilometer südlich von Tokio gelegene Urlaubsparadies Okinawa mit heftigem Regen und starkem Wind. Mindestens 20 Menschen wurden verletzt. Mehr als 400 Flüge wurden gestrichen.

(Schluss) pin/grh

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit