15.02.2015 19:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 19.00 Uhr

Zwei Festnahmen nach Terror in Kopenhagen

Kopenhagen - Nach den tödlichen Angriffen auf ein Kulturzentrum und eine Synagoge in Kopenhagen haben zahlreiche schwer bewaffnete Polizisten am Sonntag ein in der Nähe gelegenes Internetcafe gestürmt. Der Fernsehsender TV2 berichtete vor Ort, zwei Verdächtige seien festgenommen worden. Ein Polizeisprecher sagte dem Radiosender DR, die Razzia sei Teil der Ermittlungen.

SPD gewinnt Wahl in Hamburg klar - Absolute weg

Hamburg - Die regierenden Sozialdemokraten haben die Regionalwahl im norddeutschen Bundesland Hamburg laut ersten Prognosen klar gewonnen. Nach den Berechnungen des Fernsehsenders ARD kam die Partei von Bürgermeister Olaf Scholz auf 47 Prozent der Stimmen und lag damit knapp unter der absoluten Mehrheit der Sitze. Die Christdemokraten stürzten mit 16 Prozent der Stimmen auf ein historisches Tief ab.

Felderer findet Herabstufung von Österreichs Rating okay

Wien - Der Chef des Staatsschuldenausschusses, Bernhard Felderer, ist nicht überrascht, dass die Ratingagentur Fitch Österreich die Bonitätstopnote AAA gestrichen hat. "Das ist mehr als gerechtfertigt", sagte er dem "Standard" mit Verweis auf den hohen Schuldenstand und das niedrige Wachstum in Österreich. Große Auswirkungen auf die Zinsen, die Österreich am Kapitalmarkt zahlen muss, erwartet er nicht.

Österreich belegt in Innovationsranking Platz 17 von 50

Wien - Österreich belegt in einem globalen Innovationsranking des Finanznachrichtendiensts Bloomberg den 17. Rang von 50. Am innovationsfreundlichsten sind demnach Südkorea, Japan und Deutschland, gefolgt von Finnland, Israel und den USA. In der Unterkategorie Fertigungsprozesse hat es Österreich auf den 5. Platz geschafft, im Bereich Hightech-Firmen dagegen nur auf den 36. Rang.

Tausende protestierten in Griechenland gegen Sparpolitik

Athen - Tausende Menschen haben in Griechenland gegen die harten Sparprogramme protestiert. Vor dem Parlamentsgebäude in Athen forderten Teilnehmer am Sonntagabend lautstark ein Ende der Politik, die zur "Verarmung" des Volkes und zur Abwanderung junger Menschen wegen der hohen Arbeitslosigkeit führe. "Stoppt die Austerität - Unterstützt Griechenland - Ändert Europa", hieß es auf einem Transparent.

Ehefrau mit Umbringen bedroht: Cobra-Einsatz in Wien-10

Wien - Die Sondereinheit Cobra ist am Sonntagnachmittag mit mehreren Dutzend Beamten zu einem Einsatz in Wien-Favoriten ausgerückt. Im Zuge eines Streits hatte ein 33-Jähriger seine Ehefrau, die sich von ihm scheiden lassen möchte, mit dem Umbringen bedroht. Er machte dabei von einer Schusswaffe Gebrauch und feuerte zwei Mal in die Wand des Kinderzimmers, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger der APA.

Zwei Tote bei Lawinenabgang in Eisenerzer Alpen

Radmer - Bei einem Lawinenabgang auf der Nordseite der Lahnerleitenspitze im Bezirk Leoben in den Eisenerzer Alpen in der Steiermark sind Sonntagmittag zwei Tourengeher aus Niederösterreich (54 und 60 Jahre) getötet worden. Eine Begleiterin der Männer wurde schwer verletzt, eine weitere Frau blieb unverletzt. In der heurigen Wintersaison sind in Österreich bereits 21 Menschen bei Lawinenabgängen gestorben.

Karneval in Brasilien von Schießereien überschattet

Rio de Janeiro - In einem kleinen Küstenort südwestlich von Rio de Janeiro ist der diesjährige Karneval von einer Schießerei mit zehn Verletzten überschattet worden. Wie der Radiosender CBN am Sonntag berichtete, zog ein Mann nach einem Streit während der Karnevalsfestivitäten eine Schusswaffe und schoss in die Menge. Paraty erfreut sich wegen seiner Kolonialarchitektur bei Touristen großer Beliebtheit.

(Schluss) pat

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit