07.03.2015 19:01:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 19.00 Uhr

Oberösterreicher nach Angriff auf libysches Ölfeld vermisst

Tripolis/Wien/Linz - Nach dem IS-Angriff auf ein zentrallibysches Ölfeld vom Freitag wird ein Oberösterreicher vermisst. Der 39-Jährige gehöre zu einer Gruppe von Ausländern, die für eine internationale Ölfeldmanagementfirma arbeitet, sagte der Sprecher des Außenministeriums am Samstag. Zu der Gruppe bestehe seit dem Angriff der Jihadistenmiliz kein Kontakt mehr. Außenminister Kurz hat einen Krisenstab einberufen.

IS-Miliz zerstört weitere Kulturstätten im Irak

Mosul (Mossul) - Die jihadistische Organisation "Islamischer Staat" (IS) setzt hemmungslos die Vernichtung altorientalischer Kulturstätten im Nordirak fort. Am Samstag zerstörten die IS-Anhänger nach Angaben des irakischen Ministeriums für Altertümer und Tourismus Ruinen in der Jahrtausende alten Stadt Hatra. Die Grabungsstätte gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Asyl-Zustrom aus dem Kosovo offenbar wieder vorbei

Wien - Der Zustrom von Asylwerbern aus dem Kosovo dürfte zu Ende sein. In der vergangenen Woche wurden bloß 45 Anträge verzeichnet, womit die Kosovaren vom ersten auf den vierten Rang bei den antragsstärksten Nationen zurückgefallen sind. Anfang Februar waren noch mehr als 500 Asylansuchen von Bürgern aus der ehemaligen serbischen Provinz in Österreich entgegengenommen worden.

Wieder junger Schwarzer von US-Polizist erschossen

Madison (Wisconsin) - In den USA hat der Tod eines weiteren Schwarzen durch Polizeischüsse neue Proteste ausgelöst. Nach tödlichen Schüssen auf einen jungen Mannes demonstrierten in der US-Stadt Madison in Wisconsin Dutzende Menschen gegen Polizeigewalt. Ein Beamter habe den 19-Jährigen in einer Wohnung erschossen, nachdem er von ihm attackiert worden sei, zitierte der Sender CNN den örtlichen Polizeichef Mike Koval.

Kärnten hofft nach Senkung von Rating auf ÖBFA-Kredite

Klein St. Paul/Klagenfurt/Wien - Kärnten wendet sich nach dem Senken der Bewertung des Landes durch die Ratingagentur Moody's mit dem "dringlichen Ersuchen" an die Bundesregierung, sich auch künftig über die Bundesfinanzierungsagentur (ÖBFA) Kredite beschaffen zu können. Durch das Senken auf die Stufe Baa3 würden Kreditaufnahmen am freien Kapitalmarkt ungleich schwieriger und teurer, sagte LH Peter Kaiser (SPÖ) am Samstag.

Deutscher Tourengeher bei Lawinenabgang in Tirol verletzt

Tannheim - Ein 55-jähriger deutscher Skitourengeher ist am Samstag bei einem Lawinenabgang im Tiroler Tannheimer Tal verletzt worden. Der Mann und ein 27-jähriger Deutscher waren im freien Skiraum vom Gipfel des Gaishorns talwärts gefahren, als einer der beiden stürzte und dadurch laut eigenen Angaben das Schneebrett auslöste. Die Deutschen wurden mitgerissen, konnten sich jedoch selbst befreien.

(Schluss) ik/ral

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit