16.03.2015 19:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 19.00 Uhr

Verdacht auf Schütteltrauma: Baby starb in Kärntner Spital

Klagenfurt - Ein zwei Monate altes Baby ist am vergangenen Freitag im Klinikum Klagenfurt vermutlich an den Folgen von Misshandlung gestorben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 23-jährigen Vater des toten Mädchens. Die Ärzte hatten Anzeige erstattet. Laut Staatsanwaltschaft deuten die Verletzungen des Kindes auf ein Schütteltrauma hin. Das Ergebnis der Obduktion liegt noch nicht vor.

Haslauer für Steuerreform-Nachbesserungen im Tourismus

Wien - Für Salzburgs Landeshauptmann Haslauer (ÖVP) bringt die Steuerreform zwar spürbare Entlastungen für die Bürger, doch er fordert Nachbesserungen, vor allem im Tourismus. Sein Ziel sei es, dass von der Erhöhung der Mehrwertsteuer von 10 auf 13 Prozent für Nächtigungen Abstand genommen werde, erklärte Haslauer. Auch die Vorschriften für die Abschreibung der Gebäude sollten neu geregelt werden.

FPÖ bei Kapitalertragssteuer verhandlungsbereit

Wien - Bei der Steuerreform zeigt sich die FPÖ bezüglich der Kapitalertragssteuer (KESt) verhandlungsbereit - allerdings nur, um per Zweidrittelmehrheit selektiv eine Erhöhung bei Sparbüchern zu verhindern. Er wolle nicht, "dass Leute belastet werden", sagte Klubobmann Heinz-Christian Strache am Montag. Die Spitzen von Wifo und IHS haben indes die Steuerreform in ihren Eckpunkten begrüßt.

Netanyahu lehnt Palästinenser-Staat ab

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat am Montag erklärt, dass unter seiner Führung kein Palästinenser-Staat entstehen werde. In Israel wird am Dienstag ein neues Parlament gewählt. Netanyahu richtete sich mit seiner Aussage offenbar an die rechtsgerichtete Wählerklientel. Ohne die Unterstützung von weiter rechts dürfte er auch keine neue Regierungskoalition zustande bringen.

Tusk will Verlängerung von Russland-Sanktionen

Brüssel - EU-Ratspräsident Tusk ist für eine Verlängerung der europäischen Sanktionen gegen Russland. "Das, was wir jetzt brauchen, ist Druck", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Neue Sanktionen sind aber unwahrscheinlich, zumindest wenn es nach der deutschen Kanzlerin Merkel geht. Unterdessen zeigt sich Russland in dem Konflikt zur Diskussion über eine Friedensmission im Unruhegebiet Donbass bereit.

Zyklon "Pam" - Hilfe für Vanuatu ist angelaufen

Port Vila - Die enormen Zerstörungen des Zyklons "Pam" werden drei Tage nach dessen Zug über den Inselstaat Vanuata immer deutlicher. Erste Bilder aus den Katastrophengebieten und Aufklärungsflüge bestätigten am Montag die Befürchtungen. Die Zahl der Todesopfer war weiter ungewiss. Bisher bestätigt sind mindestens acht Tote. In der Hauptstadt Port Vila trafen unterdessen tonnenweise Hilfsgüter ein.

Dirigent Thomas Hengelbrock erhält Karajan-Musikpreis

Baden-Baden - Der deutsche Dirigent und Violinist Thomas Hengelbrock wird mit dem Herbert von Karajan-Musikpreis 2015/16 ausgezeichnet. Das teilte der Vorsitzende des Kuratoriums der Kulturstiftung Festspielhaus Baden-Baden, Clemens Börsig, am Montag mit. Hengelbrocks Wahl wurde vom Kuratorium mit dessen besonderem Engagement für die Ausbildung junger Musiker begründet. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Wiener Börse schließt etwas höher

Wien - Die Wiener Börse hat den Handel am Montag im Plus beendet. Der ATX stieg 0,25 Prozent auf 2.523,53 Punkte. Schwach zeigten sich vor dem Hintergrund fallender Ölpreise OMV mit minus 1,89 Prozent und Schoeller-Bleckmann mit minus 2,71 Prozent. Post erhöhten sich dagegen um 0,18 Prozent auf 45,76 Euro. Die Analysten der Berenberg Bank haben ihr Votum für die Aktien von "Hold" auf "Sell" gesenkt.

(Schluss) pin/ral

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit