07.10.2014 22:01:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr

AUA sieht gute Chancen auf neuen Kollektivvertrag

Schwechat - In der AUA stehen die Zeichen weiter auf Einigung auf einen neuen Kollektivvertrag für das fliegende Personal. Dienstagnachmittag ist der Aufsichtsrat bei der Muttergesellschaft in Frankfurt zusammengekommen, um über das Thema zu beraten. Am Mittwoch ist noch einmal ein Treffen mit den Sozialpartnern vereinbart. Derzeit deute vieles auf eine Einigung hin, hieß es aus Verhandlerkreisen.

Lokführer der Deutschen Bahn begannen Streik

Berlin - Die Lokführer der Deutschen Bahn (DB) sind am Dienstagabend in einen bundesweiten Streik getreten. Die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) hatte ihre Mitglieder zum Ausstand von 21.00 Uhr bis 06.00 Uhr morgens aufgerufen, um ihrer Forderung nach einer Lohnerhöhung um fünf Prozent und einer Verkürzung der Wochenarbeitszeit um zwei Stunden Nachdruck zu verleihen.

Kurden fordern von Türkei mehr Hilfe gegen IS

Ankara - Tausende Kurden haben in der Türkei gegen die Belagerung der nordsyrischen Stadt Kobane durch die radikalislamische IS-Miliz protestiert. Sie forderten die Regierung auf, mehr zum Schutz der überwiegend kurdischen Bevölkerung in der umkämpften Grenzstadt zu tun. Die Polizei ging mit Tränengas gegen die Demonstranten vor. Ein Demonstrant wurde getötet, Dutzende verletzt.

Einigung auf Regierungskoalition in Belgien

Brüssel - Bei den Koalitionsverhandlungen in Belgien hat es mehr als vier Monate nach der Parlamentswahl einen Durchbruch gegeben. Die vier an den Gesprächen beteiligten Parteien hätten sich auf eine Koalition verständigt, teilte am Dienstagabend in Brüssel der Vorsitzende der liberalen frankophonen Partei MR, Charles Michel, mit. Der 38-Jährige ist demnach als Ministerpräsident vorgesehen.

Berichte der EU-Kommission zu Beitrittskandidaten

Brüssel - Die EU-Kommission legt am Mittwoch Berichte über sieben Staaten vor, die sich um einen Beitritt zur Europäischen Union bemühen. Nach Angaben aus Behördenkreisen wird den 28 EU-Mitgliedstaaten dazu unter anderem empfohlen, die Verhandlungen mit der Türkei trotz Vorbehalten der dortigen Regierung gegen das Internet und eine uneingeschränkte Pressefreiheit auszuweiten.

Chemie-Nobelpreisträger 2014 wird bekannt gegeben

Stockholm - Die diesjährigen Gewinner des Nobelpreises für Chemie werden am späten Mittwochvormittag von der Königlich-Schwedischen Akademie der Wissenschaften in Stockholm bekannt gegeben. Die Auszeichnung ist heuer mit acht Millionen schwedischen Kronen (870.000 Euro) dotiert. Der Preis wird am 10. Dezember, am Todestag des 1896 gestorbenen Preisstifters, verliehen.

Birgit Nilsson Preis für Wiener Philharmoniker

Stockholm - Die Wiener Philharmoniker werden am Mittwoch in Stockholm mit dem Birgit Nilsson Preis ausgezeichnet. Die mit einer Million Dollar (rund 792.000 Euro) dotierte Auszeichnung wurde von der weltberühmten schwedischen Sopranistin Birgit Nilsson (1918-2005) gestiftet, die dem Orchester über Jahrzehnte eng verbunden war. 1999 wurde die Sängerin von den Philharmonikern zum Ehrenmitglied ernannt.

66. Frankfurter Buchmesse feierlich eröffnet

Frankfurt - Mit einem Festakt ist am Dienstagabend die 66. Frankfurter Buchmesse feierlich eröffnet worden. Von Mittwoch bis Sonntag zeigen 7.000 Aussteller aus rund 100 Ländern neue Bücher und digitale Anwendungen. Die Messe erwartet bis zu 300.000 Besucher. In seiner Rede forderte der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), das Urheberrecht für den digitalen Markt global neu zu definieren.

(Schluss) ral/chg

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit