26.11.2014 22:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr

Umweltgift Hexachlorbenzol in Milch aus Kärnten

Klagenfurt - Milch und Viehfutter aus dem Kärntner Görtschitztal sind mit dem krebserregenden Umweltgift Hexachlorbenzol belastet. Kärntens Agrarlandesrat Christian Benger (ÖVP) gab am Mittwoch bekannt, dass bis zu 35 Betriebe mit mehreren Hundert Kühen betroffen sind. In Umlauf gebracht wurde die kontaminierte Milch jedoch nicht, wie Benger betonte. Wie das Gift in die Milch kam, ist noch unklar.

Zustimmung zu Verlängerung des Finanzausgleichs

Wien - Der Budgetausschuss hat am Mittwoch der von Bund, Ländern und Gemeinden vereinbarte Verlängerung des Finanzausgleichs - mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP und Grünen - bis 2016 zugestimmt. Mit SPÖ-ÖVP-Mehrheit wurde auch eine Novelle zum Finanzausgleichsgesetz beschlossen, mit der damit zusammenhängende Fristen geändert werden.

Misstrauensvotum gegen Juncker im Europaparlament

Straßburg - Das Europaparlament stimmt am Donnerstag in Straßburg über den Misstrauensantrag gegen die EU-Kommission und ihren Präsidenten Jean-Claude Juncker ab. Rechte und EU-skeptische Parteien hatten das Votum vergangene Woche beantragt. Hintergrund ist die Affäre um Steuervorteile für Großunternehmen in Luxemburg, wo Juncker rund zwei Jahrzehnte lang Regierungschef und Finanzminister war.

USA laden zu Anti-IS-Allianz-Treffen

Washington/Brüssel - US-Außenminister John Kerry hat zu einem ersten Spitzentreffen von Vertretern des US-geführten Bündnisses gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) eingeladen. Die Gespräche auf Ministerebene sollen am kommenden Mittwoch im NATO-Hauptquartier in Brüssel stattfinden, teilte die US-Regierung mit. Die Jihadistenmiliz IS griff unterdessen am Mittwoch erneut die Stadt Ramadi im Westirak an.

Zahl der Ebola-Toten stieg auf knapp 5.700

Genf/Freetown/Conakry - Die Zahl der Ebola-Toten ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation auf 5.689 gestiegen. Insgesamt gebe es knapp 16.000 Krankheitsfälle in acht Ländern, teilte die WHO am Mittwoch mit. Am stärksten grassiert die Seuche in den drei westafrikanischen Staaten Guinea, Sierra Leone und Liberia, wo sich fast alle Todesfälle ereignet haben.

OPEC-Länder beraten über Senkung der Fördermenge

Wien - Angesichts des niedrigen Ölpreises berät die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) am Donnerstag über eine Senkung der Fördermenge. Dazu kommen die Außenminister der zwölf Mitgliedsländer in Wien zusammen. Mehrere Ölförderländer plädieren dafür, die Förderung zu drosseln, um das Angebot zu verknappen und den Preis wieder anzutreiben.

Weltrekord für Lassnig-Werk erneut geknackt

Wien - Der erst am Mittwochnachmittag im Wiener Auktionshaus Im Kinsky aufgestellte Weltrekord für Werke der im Mai verstorbenen österreichischen Künstlerin Maria Lassnig hat nur wenige Stunden gehalten. Am Abend wurde im Dorotheum das Gemälde "Der Wald" (1985), das auf 220-320.000 Euro geschätzt worden war, für 400.000 Euro zugeschlagen. Mit Aufschlägen summiert sich der Preis auf 491.000 Euro.

Obama bewahrte zwei Truthähne vor dem Ofen

Washington - Anlässlich des Thanksgiving-Fests hat US-Präsident Barack Obama auch in diesem Jahr zwei Truthähne vor dem Ofen bewahrt. Bei der traditionellen Zeremonie am Mittwoch im Weißen Haus scherzte Obama, die Begnadigung sei die "am meisten diskutierte Exekutivanordnung" des Monats, liege aber "vollständig im Rahmen meiner Vollmachten".

(Schluss) hhi/ed

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit