01.02.2015 22:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr

Kurz zu Gesprächen über Kampf gegen den IS im Irak

Bagdad - Österreich und der Irak wollen einander im Kampf gegen Jihadisten gegenseitig unter die Arme greifen. Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) und sein irakischer Amtskollege Ibrahim al-Jaafari haben am Sonntag in Bagdad eine verstärkte Kooperation bei der Verfolgung von europäischen Kämpfern im Irak vereinbart. Geplant ist auch eine EU-Mission zur Polizeiausbildung für das Krisenland.

Griechenland möchte Schulden-Einigung bis Ende Mai

Athen - Griechenland hofft auf eine Erleichterung seiner Staatsschuldenlast bis Ende Mai. Finanzminister Yanis Varoufakis will den EU-Partnern bis Ende Februar "unsere detaillierten Vorschläge" auf den Tisch legen, sagte er am Sonntag in Athen. Die neue Linksregierung in Athen drängt die Gläubigerstaaten in der EU auf eine Streichung oder Lockerung bei Rückzahlung ihrer Verbindlichkeiten.

Merkel, Hollande und Poroschenko für Waffenruhe

Donezk/Luhansk (Lugansk) - Angesichts der eskalierenden Gewalt im Osten der Ukraine haben die Staats- und Regierungschefs Deutschlands, Frankreichs und der Ukraine erneut auf einen Waffenstillstand gedrungen. Wie die deutsche Regierung am Sonntag in Berlin mitteilte, telefonierten der französische Präsident Francois Hollande, Kanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko über die Lage.

Pegida demonstriert am Montag erstmals in Wien

Wien - Nur drei Tage nach den Demonstrationen gegen den Akademikerball der FPÖ demonstriert am Montag nach deutschem Vorbild auch in Wien die Pegida. Zu der Kundgebung werden 250 bis 300 Teilnehmer erwartet, wie schon am Freitagabend ist auch hier wieder eine Gegendemonstration linker Gruppen angekündigt. Der für Montagabend angekündigte "Spaziergang" startet um 18.30 Uhr bei der Freyung in Wien.

Mehrere Tote bei Boko-Haram-Angriffen in Nigeria

N'Djamena/Yaounde - Kämpfer der Islamisten-Miliz Boko Haram haben am Sonntag Vororte der Stadt Maiduguri im Nordosten Nigerias angegriffen. Bei Schusswechseln mit Soldaten wurden mindestens acht Menschen getötet, sagten Anrainer und ein Vertreter der Sicherheitsbehörden. Auch in der Stadt Gombe gab es mehrere Opfer. Die Streitkräfte des Tschad töteten indes nach eigenen Angaben 120 Boko-Haram-Kämpfer in Kamerun.

Blogger Badawi für Friedensnobelpreis nominiert

Oslo - Der in seinem Heimatland Saudi-Arabien inhaftierte Blogger und Menschenrechtsaktivist Raif Badawi ist für den Friedensnobelpreis nominiert worden. Zwei norwegische Abgeordnete schlugen Badawi dem Nobelkomitee des Parlaments in Oslo vor, das über die Vergabe des Preises entscheidet, berichtete die Nachrichtenagentur NTB. Die Frist für die Nominierung von Kandidaten lief am Sonntagabend aus.

SNB verfolgt inoffiziellen Euro-Mindestkurs

Bern - Die Schweizer Notenbank SNB arbeitet mit einer Art inoffiziellem Euro-Mindestkurs. Von einem Korridor von 1,05 bis 1,10 Franken sei die Rede, berichtete die "Schweiz am Sonntag" unter Berufung auf SNB-nahe Kreise. Dieses Ziel, das nicht nach außen kommuniziert werde, lasse sich die Nationalbank einiges kosten: Verluste von bis zu zehn Mrd. Franken dürften in Kauf genommen werden, so ein Insider.

"Charlie Hebdo" macht Pause

Paris - Nach dem islamistischen Terroranschlag gegen "Charlie Hebdo" im Jänner setzt das französische Satiremagazin sein Erscheinen vorerst aus. Sie werde in einigen Wochen wieder an den Zeitungskiosken ausliegen, so die Redaktion. Die Mitarbeiter seien müde und erschöpft, erklärte Anne Hommel, die seit dem Anschlag am 7. Jänner mit insgesamt zwölf Toten für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

(Schluss) pat

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit