18.02.2015 22:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr

Athen bittet Donnerstagfrüh um Kreditverlängerung

Brüssel/Athen - Griechenland wird voraussichtlich Donnerstagfrüh eine Verlängerung der Kredite der Euro-Partner beantragen. Dies verlautete am Mittwoch aus griechischen Regierungskreisen. Finanzminister Yanis Varoufakis zeigte sich am Mittwoch zuversichtlich, dass die Verhandlungen mit der Eurogruppe am Freitag erfolgreich abgeschlossen werden können. Athen werde ein Dokument vorlegen, das sowohl Griechenlands als auch die Wünsche von Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem erfülle.

Verfassungsrechtler Pavlopoulos neuer griechischer Präsident

Athen - Der 64-jährige konservative Politiker Prokopis Pavlopoulos ist am Mittwochabend vom griechischen Parlament mit einer deutlichen Mehrheit zum neuen Staatspräsidenten gewählt worden. Für den Verfassungsrechtler stimmten 233 der insgesamt 300 Abgeordneten, teilte das Parlamentspräsidium mit. Sein Gegenkandidat Nikos Alivizatos bekam lediglich 30 Stimmen, 32 Abgeordnete enthielten sich.

Ukrainische Armee gibt nach heftigen Kämpfen Debalzewe auf

Debalzewe (Debalzewo) - Nach tagelangen erbitterten Kämpfen hat sich die ukrainische Armee aus der strategisch wichtigen Stadt Debalzewe zurückgezogen. Mittwoch früh hätten die ukrainischen Streitkräfte vier Fünftel der militärischen Einheiten aus dem Bahnknotenpunkt im Osten der Ukraine abgezogen, so Präsident Poroschenko. Die USA halten unterdessen das Minsker Abkommen zur Waffenruhe in der Ukraine auch nach der Einnahme von Debalzewe durch prorussische Separatisten nicht für gescheitert.

Jüdisches Opfer von Kopenhagen-Attentat zu Grabe getragen

Kopenhagen - Hunderte Trauernde haben dem bei den Anschlägen in Kopenhagen getöteten jüdischen Wachmann Dan Uzan am Mittwoch die letzte Ehre erwiesen. Sie versammelten sich unter strengen Sicherheitsvorkehrungen auf einem jüdischen Friedhof in Kopenhagen. Der 37-jährige Wachmann hatte in der Nacht zum Sonntag vor einer Synagoge im Stadtzentrum Wache gehalten und war dabei von dem Attentäter erschossen worden.

Kurdische Peshmerga wehrten IS-Angriff nahe Erbil ab

Erbil - Kurdische Peshmerga-Kämpfer haben nach eigenen Angaben südlich der irakischen Stadt Erbil einen größeren Angriff der jihadistischen Organisation "Islamischer Staat" abgewehrt. Bei den Kämpfen seien am Dienstagabend 34 IS-Mitglieder getötet worden, sagte der örtliche Peshmerga-Kommandant Sirwan Barzani. Die Peshmerga wurden bei den Kämpfen von Kampfflugzeugen der US-geführten Koalition unterstützt.

Frankreichs Regierung vor Vertrauensabstimmung

Paris - Die französische Regierung von Premierminister Manuel Valls muss sich am Donnerstag einer Vertrauensabstimmung stellen. Die konservative Oppositionspartei UMP von Ex-Präsident Nicolas Sarkozy hatte den Antrag im Parlament eingebracht. Valls hatte ein umstrittenes Reformvorhaben von Wirtschaftsminister Emmanuel Macron in erster Lesung ohne Abstimmung durch die Nationalversammlung gebracht.

FPÖ-Aschermittwoch im Zeichen der Landtagswahlen

Ried - Der Politische Aschermittwoch der FPÖ in Ried im Innkreis ist im Zeichen der diesjährigen Wahlen gestanden. Im Burgenland werde man die Ausgrenzung überwinden, kündigte Parteichef Heinz-Christian Strache an. Die Steiermark solle die "blaue Mark" werden, in OÖ peile man Platz zwei an. Den Wiener Stadtchef Michael Häupl (SPÖ) will er "in Pension schicken", für 2018 stellte er den Kanzleranspruch.

Millionen Chinesen begrüßten das Jahr des Schafes

Peking - Millionen Menschen in China haben das neue Jahr des Schafes begrüßt. Mit Raketen und Böllern hießen sie in der Nacht auf Donnerstag das neue Jahr willkommen. Allerdings hielten sich viele Bürger mit dem Feuerwerk zurück. Aus Sorge um Smog hatten die Stadtregierung von Peking sowie weitere Großstädte die Bürger aufgefordert, nur wenige Raketen zu zünden.

(Schluss) hhi/za

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit