Bluthochdruckarzneien 27.01.2020 08:18:45

AstraZeneca verkauft Arzneien an Atnahs Pharma

AstraZeneca verkauft Arzneien an Atnahs Pharma

Das britische Unternehmen zahlt zunächst 350 Millionen US-Dollar, wie AstraZeneca mitteilte. Abhängig vom Verkauf der Mittel werden zwischen 2020 und 2022 weitere bis zu 40 Millionen Dollar fällig.

Das Abkommen schließe die Rechte in den USA und Indien, die bereits veräußert wurden, aus. Die Rechte für Japan verbleiben bei AstraZeneca. Die Medikamente - Inderal, Tenormin, Tenoretic, Zestril und Zestoretic - genießen keinen Patentschutz mehr und gehören nicht mehr zum Kerngeschäft von AstraZeneca. 2018 wurde mit den Mitteln in den von der Vereinbarung betroffenen Märkten ein Umsatz von 132 Millionen Dollar erzielt.

Die Veräußerung soll im ersten Quartal abgeschlossen werden, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Oli Scarff/Getty Images