29.10.2019 07:01:23

Ausblick: Repsol zieht Bilanz zum jüngsten Jahresviertel

Repsol wird am 31.10.2019 die Geschäftsergebnisse zum jüngsten Jahresviertel vorstellen.

Die Schätzungen von 4 Analysten gehen beim Ergebnis je Aktie von durchschnittlich 0,432 EUR aus. Damit hätte sich das EPS im Verhältnis zum Vorjahresergebnis um 10,77 Prozent erhöht. Damals waren 0,390 EUR je Aktie in den Büchern gestanden.

Das vergangene Quartal soll Repsol mit einem Umsatz von insgesamt 12,22 Milliarden EUR abgeschlossen haben – das erwarten 2 Analysten im Durchschnitt. Demnach hätte das Unternehmen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 13,73 Milliarden EUR erwirtschaftet worden waren, um 11,02 Prozent verringert.

Für das Fiskaljahr rechnen 29 Analysten nun im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von 1,62 EUR im Vergleich zu 1,46 EUR im Vorjahr. Den Umsatz sehen 16 Analysten durchschnittlich bei 50,73 Milliarden EUR, gegenüber 50,73 Milliarden EUR im vorigen Jahr.

Redaktion finanzen.at