19.02.2020 09:22:11

Ausblick: Repsol zieht Bilanz zum jüngsten Jahresviertel

Repsol wird am 20.02.2020 Zahlen zum jüngsten Quartal vorlegen, das am 31.12.2019 abgelaufen ist.

Im Schnitt gehen 4 Analysten von einem Gewinn von 0,407 EUR je Aktie aus. Im Vorjahresviertel waren 0,372 EUR je Aktie erzielt worden.

Das vergangene Quartal soll Repsol mit einem Umsatz von insgesamt 11,65 Milliarden EUR abgeschlossen haben - das erwarten 2 Analysten im Durchschnitt. Demnach hätte das Unternehmen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 12,76 Milliarden EUR erwirtschaftet worden waren, um 8,68 Prozent verringert.

Der Ausblick von 24 Analysten auf das beendete Fiskaljahr beläuft sich im Durchschnitt auf einen Gewinn je Aktie von 1,51 EUR. Im entsprechend vorherigen Fiskaljahr hatte das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 1,46 EUR vermelden können. Auf der Umsatzseite belaufen sich die Erwartungen von 15 Analysten auf durchschnittlich 47,55 Milliarden EUR, nachdem im Fiskaljahr zuvor 50,73 Milliarden EUR in den Büchern standen.

Redaktion finanzen.at