Aktien verkauft 07.06.2019 08:03:44

AXA reduziert Anteil an US-Tochter EQH und erlöst 834 Millionen Dollar

AXA reduziert Anteil an US-Tochter EQH und erlöst 834 Millionen Dollar

Wie der französische Versicherungskonzern mitteilte, wurden 40 Millionen EQH-Aktien zu je 20,85 US-Dollar veräußert. Insgesamt betrage das Verkaufsvolumen somit rund 834 Millionen Dollar. Der AXA-Anteil an der Tochter liege nun bei etwa 40,1 Prozent nach bisher rund 48,3 Prozent. Der Versicherer habe den begleitenden Banken - Barclays und Morgan Stanley - zudem die Option eingeräumt, weitere bis zu 6 Millionen Aktien zu kaufen.

Seit dem Börsengang von Axa Equitable im vergangenen Jahr haben die Franzosen ihren Anteil nach und nach reduziert.

PARIS (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu AXA SAShs Sponsored American Deposit.Receipts Repr.1 Shmehr Nachrichten

Analysen zu AXA SAShs Sponsored American Deposit.Receipts Repr.1 Shmehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit