25.11.2021 06:55:00

BASF: Vorfreude auf 2022

Das laufende Jahr sorgt bei Chemiekonzernen wie BASF für klingelnde Kassen. Dennoch konnte der Aktienkurs davon zuletzt kaum profitieren. Offenbar sorgen sich zahlreiche Marktteilnehmer, ob das Umfeld dem weltgrößten Chemiehersteller auch im kommenden Jahr weiterhin in die Karten spielen wird. Stand jetzt sieht es diesbezüglich offenbar gut aus. So rechnet der Vorstand des Konzerns für 2022 mit einer „stabilen Angebots-/Nachfragesituation“. Vor diesem Hintergrund bleibt Baader-Bank-Analyst Markus Mayer für die Aktie von BASF unverändert bullish gestimmt. Er bestätigte nach einer Investorenveranstaltung sein Anlagevotum mit "Buy". Das Kursziel hat er bei 85,00 Euro belassen, was 37 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"