Vertrag geschlossen 11.11.2021 16:26:00

BASF-Aktie stärker: BASF bezieht für 25 Jahre Grünstrom von geplantem Windpark vor Borkum

BASF-Aktie stärker: BASF bezieht für 25 Jahre Grünstrom von geplantem Windpark vor Borkum

Der Chemiekonzern schloss dazu einen auf 25 Jahre angelegten Stromliefervertrag mit Orsted, wie beide Seiten mitteilten. Abgenommen werden sollen 186 der insgesamt geplanten 900 Megawatt Leistung. Für die Dänen ist der Vertrag ein wichtiger Schritt, um bis zum Jahresende die endgültige Investitionsentscheidung für Borkum Riffgrund 3 fällen zu können.

BASF braucht den Grünstrom, um seine Chemieerzeugung Schritt für Schritt zu dekarbonisieren. Unter anderem sollen Steamcracker, die am Anfang der chemischen Verwertungskette stehen und Rohbenzin bei hohen Temperaturen in Olefine und Aromate aufspalten, künftig elektrisch beheizt werden. Bis 2030 will das Unternehmen seine Treibhausgasemissionen um 25 Prozent verglichen mit 2018 senken.

BASF hat bereits mehrere Windstromprojekte angestoßen. Im Juni beteiligte sich der Chemieriese an einem geplanten Vattenfall-Windpark vor der niederländischen Küste, um von dort aus seinen Standort Antwerpen mit grünem Strom zu versorgen. Und RWE soll für den DAX-Konzern bis 2030 einen noch größeren Windpark in der Nordsee für die Stromversorgung des Stammwerks in Ludwigshafen errichten.

Die BASF-Aktie gewinnt auf XETRA zeitweise 0,42 Prozent auf 62,21 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: BASF SE

Analysen zu BASFmehr Analysen

02.12.21 BASF Buy Jefferies & Company Inc.
24.11.21 BASF Buy Baader Bank
18.11.21 BASF Outperform Bernstein Research
29.10.21 BASF Neutral Goldman Sachs Group Inc.
28.10.21 BASF Buy Deutsche Bank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

BASF 58,57 -1,76% BASF
Orsted 106,45 -3,23% Orsted
pagehit