+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
30.03.2021 19:42:00

Bayer: Neuer Verkauf als Startschuss für Chartausbruch? Darauf achten Anleger

Bayer hat in den vergangenen Jahren viel an Glanz verloren. Mit der Übernahme des Konkurrenten Monsanto ist die Verschuldung in die Höhe geschnellt. Zuletzt hat die Aktie mehrmals den charttechnischen Ausbruch geprobt, Rückenwind könnte nun von einem weiteren Verkauf einer Unternehmenssparte kommen, um die Verbindlichkeiten zu drücken. Das sollten Anleger nun tun.Der deutsche Chemiekonzern Bayer bereitet sich darauf vor, eine Auktion für seine Schädlingsbekämpfungseinheit Bayer Environmental Science (BES) im Wert von mehr als zwei Milliarden Euro im Sommer zu starten, sagten Personen, die der Sache nahe stehen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Der Agrarchemie-Riese, der nach der 66-Milliarden-Dollar-Übernahme des US-Konkurrenten Monsanto im Jahr 2016 seinen Schuldenabbau fortsetzt, arbeite mit der Bank of America an der Veräußerung von BES.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"