+++ Ihre Meinung ist uns wichtig: Wie zufrieden sind Sie mit finanzen.at? - Hier an unserer Umfrage teilnehmen! +++ -w-
Entschädigungsfragen 31.10.2019 17:49:42

Bayer-Aktie klettert hoch: Aussagen zu Glyphosat und Xarelto-Einigung

Bayer-Aktie klettert hoch: Aussagen zu Glyphosat und Xarelto-Einigung

Mit einem Plus von letztlich 3,42 Prozent auf 69,58 Euro ließen die Bayer-Papiere die vortags überwundene 50-Tage-Linie klar hinter sich.

Händler werteten Aussagen des renommierten Mediators und Experten in Entschädigungsfragen Ken Feinberg in einem Interview mit dem "Handelsblatt" positiv. Feinberg bezweifelt, dass die gestiegene Zahl von Klagen in den USA wegen angeblicher Krebsrisiken durch glyphosathaltige Unkrautvernichter einen Vergleich schwieriger und teurer für die Leverkusener macht. Dazu kommt die Nachricht, dass Bayer und sein US-Vertriebspartner Johnson & Johnson den Rechtsstreit mit Konkurrent Mylan wegen Bayers Gerinnungshemmer Xarelto beigelegt haben.

Außerdem sehen mehrere Analysten die Aktie nun positiver, nachdem sie bereits am Mittwoch dank bekräftigter Jahresziele zu den DAX-Favoriten gezählt hatte. So räumen ihr etwa die jüngsten Studien des US-Analysehaus Bernstein Research sowie der Schweizer Bank UBS mit Kurszielen von 90 beziehungsweise 110 Euro noch ordentlich Luft nach oben ein.

/gl/jha/

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Weitere Links:


Bildquelle: Gil C / Shutterstock,Bayer AG,Taina Sohlman / Shutterstock.com,Arseniy Krasnevsky / Shutterstock