Politisch umstritten 15.05.2019 10:09:41

Bei Commerzbank nehmen Anleger Gewinne mit

Bei Commerzbank nehmen Anleger Gewinne mit

Nach anfänglichen Aufschlägen verloren die Papiere zuletzt 2,1 Prozent auf 7,556 Euro. Zuvor hatten sie seit Jahresbeginn um ein Drittel zugelegt.

Als potenzielle Käufer der Commerzbank werden am Markt die niederländische ING und die italienische UniCredit gehandelt. Nach Ansicht von Analyst Nicholas Herman wäre eine Übernahme dann sinnvoll, wenn der Käufer eine Konzernstruktur aufbaut, mit der sie Zugriff auf die Vermögenseinlagen der Commerzbank bekäme. Dann könne sie ihre Finanzierungsbedingungen verbessern. Politisch wäre ein solcher Schritt jedoch umstritten.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Julia Schwager/Commerzbank AG,Frank Gaertner / Shutterstock.com,Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Analysen zu Commerzbankmehr Analysen

07:51 Commerzbank Neutral UBS AG
13.05.19 Commerzbank Neutral Goldman Sachs Group Inc.
10.05.19 Commerzbank Sector Perform RBC Capital Markets
09.05.19 Commerzbank Neutral Credit Suisse Group
09.05.19 Commerzbank Equal-Weight Morgan Stanley

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit