Nach Begrenzungen 22.11.2021 22:25:00

BioNTech-Aktie zieht an: BioNTech prüft zusätzliche kurzfristige Impfstoff-Lieferungen

BioNTech-Aktie zieht an: BioNTech prüft zusätzliche kurzfristige Impfstoff-Lieferungen

"Wir prüfen aktuell, ob und wenn ja, wie viele Dosen wir kurzfristig und zusätzlich zu den vertraglich vereinbarten liefern könnten", sagte BioNTech-Sprecherin Jasmina Alatovic der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

Das Bundesgesundheitsministerium hatte in einem Schreiben an die Länder für die nächsten Wochen Begrenzungen bei Bestellmengen für den BioNTech-Impfstoff angekündigt. Dafür soll das Präparat von Moderna bei den Auffrischungsimpfungen vermehrt zum Einsatz kommen. Zur Begründung wurde auch darauf verwiesen, dass andernfalls ab Mitte des 1. Quartals 2022 eingelagerte Moderna-Dosen zu verfallen drohten. Aktuell mache der Impfstoff von BioNTech über 90 Prozent der Bestellungen aus.

Im NASDAQ-Handel stiegen BioNTech-Papiere um 11,03 Prozent auf 321,71 US-Dollar.

MAINZ (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Thomas Lohnes/Getty Images

Analysen zu Moderna Incmehr Analysen

16.09.21 Moderna Buy Goldman Sachs Group Inc.
07.05.21 Moderna overweight Barclays Capital
11.12.20 Moderna buy Goldman Sachs Group Inc.
29.07.20 Moderna buy Goldman Sachs Group Inc.
27.07.20 Moderna buy Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

BioNTech (ADRs) 259,40 -3,21% BioNTech (ADRs)
Moderna Inc 246,75 -1,14% Moderna Inc
pagehit