Jetzt neu! Crypto CFDs von Plus500 auf Axie Infinity, Chainlink, Uniswap & Filecoin. Jetzt in der Demo kostenlos ausprobieren!*-w-
Corona-Impfstoff 16.06.2022 22:07:00

BioNTech-, Pfizer- und Moderna-Aktien schwach: FDA empfiehlt Corona-Impfstoffe für kleinere Kinder

BioNTech-, Pfizer- und Moderna-Aktien schwach: FDA empfiehlt Corona-Impfstoffe für kleinere Kinder

Sowohl der Impfstoff der Hersteller BioNTech und Pfizer als auch das Präparat von Moderna könnten dafür zum Einsatz kommen, urteilte das Gremium am Mittwoch nach stundenlanger Diskussion jeweils einstimmig.

Das Abstimmungsergebnis ist für die FDA nicht bindend, meist folgt die Behörde aber der Einschätzung der Berater. Auch die Arzneimittelbehörde CDC muss sich dem noch anschließen. Damit könnte es mit den Impfungen gegen das Coronavirus in dieser Altersgruppe in den USA demnächst losgehen. Von der US-Regierung hatte es vor einigen Tagen geheißen, das ab dem 21. Juni damit gerechnet werde.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach begrüßte die Empfehlung der US-Arzneimittelbehörde. "Das ist eine gute Nachricht für Eltern", schrieb der SPD-Politiker am Mittwochabend bei Twitter.

Derzeit ist der Impfstoff von BioNTech/Pfizer in den USA für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren zugelassen, der Impfstoff von Moderna für Menschen ab 18 Jahren. Bereits am Dienstag hatte sich das FDA-Beratergremium aber dafür ausgesprochen, den Impfstoff von Moderna auch für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren zuzulassen.

In der EU ist derzeit noch kein Corona-Impfstoff für sehr junge Kinder zugelassen. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA in Amsterdam prüft zur Zeit, ob der Impfstoff des Herstellers Moderna (Spikevax) auch für Kinder unter sechs Jahre zugelassen werden kann. Für den Impfstoff der Hersteller BioNTech und Pfizer hat eine solche Prüfung noch nicht begonnen. Die Hersteller haben bisher nach Angaben der EMA keinen entsprechenden Antrag auf Erweiterung der Zulassung gestellt.

BioNTech-Aktien fielen im Handel an der NASDAQ letztlich um 6,41 Prozent auf 129,15 US-Dollar, während es für Moderna-Titel um 5,8 Prozent auf 121,08 US-Dollar abwärts ging. Papiere von Pfizer verbilligten sich an der NYSE schlussendlich um 1,94 Prozent auf 47,57 US-Dollar.

WASHINGTON (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Marco Lazzarini / Shutterstock.com,Thomas Lohnes/Getty Images

Analysen zu Moderna Incmehr Analysen

16.09.21 Moderna Buy Goldman Sachs Group Inc.
07.05.21 Moderna overweight Barclays Capital
11.12.20 Moderna buy Goldman Sachs Group Inc.
29.07.20 Moderna buy Goldman Sachs Group Inc.
27.07.20 Moderna buy Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

BioNTech (ADRs) 150,70 4,44% BioNTech (ADRs)
Moderna Inc 143,80 4,20% Moderna Inc
Pfizer Inc Cert.Deposito Arg.Repr. 0.5 Shs 6 712,00 4,70% Pfizer Inc Cert.Deposito Arg.Repr. 0.5 Shs
Pfizer Inc. 50,05 -0,20% Pfizer Inc.
pagehit