Furcht vor Zöllen 11.06.2018 08:17:41

BMW- und VW-Aktien fallen vorbörslich nach G7-Debakel

BMW- und VW-Aktien fallen vorbörslich nach G7-Debakel

US-Präsident Donald Trump hatte zuletzt Drohungen in diese Richtung ausgesprochen. Die Aktien von BMW und Volkswagen gerieten am Montagmorgen auf der Handelsplattform Tradegate unter Druck. BMW fielen im Vergleich zum Xetra-Schluss um 1,17 Prozent, VW um 0,87 Prozent.

Eine positive Studie der britischen Bank Barclays half den Papieren nicht. Deren Analysten rechneten damit, dass die neuen Modelle der Wolfsburger den Aktienkurs von VW mittelfristig um 29 Prozent steigen lassen könnten, sagte ein Händler. Zudem trauten sie der BMW-Aktie dank der Stärke des Münchener Autobauers im Bereich Elektrofahrzeuge mittelfristig ein Kurspotenzial von 35 Prozent zu./ck/mis/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Weitere Links:


Bildquelle: VW,Tupungato / Shutterstock.com,Bocman1973 / Shutterstock.com,CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Analysen zu BMW AGmehr Analysen

14.08.18 BMW Equal-Weight Morgan Stanley
10.08.18 BMW Equal-Weight Morgan Stanley
10.08.18 BMW Equal-Weight Morgan Stanley
09.08.18 BMW market-perform Bernstein Research
07.08.18 BMW buy Société Générale Group S.A. (SG)

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit