Gewinn gesteigert 05.02.2020 13:00:00

BNP Paribas-Aktie fester: BNP Paribas verdient im 4Q mehr - Renditeziel 2020 gesenkt

BNP Paribas-Aktie fester: BNP Paribas verdient im 4Q mehr - Renditeziel 2020 gesenkt

Die nach Bilanzsumme größte Bank des Landes geht nunmehr davon aus, 2020 eine Rendite auf das materielle Eigenkapital (ROTE) von 10 Prozent statt wie bisher geplant 10,5 Prozent zu erreichen. Im vierten Quartal hat BNP den Gewinn wie erwartet kräftig gesteigert.

Der Nettogewinn stieg im Zeitraum von Oktober bis Dezember um 28 Prozent auf 1,85 Milliarden Euro und erfüllte damit die Erwartungen der Analysten im Factset-Konsens.

Die Einnahmen legten um 11,5 Prozent auf 11,3 Milliarden Euro zu. Hier hatten die Analysten mit 10,95 Milliarden gerechnet. Ein starkes Wachstum verzeichnete die Unternehmens- und Investmentbank (CIB), die von einem starken Handel mit festverszinslichen Produkten profitierte.

Die Bank will eine Dividende von 3,10 Euro je Aktie zahlen, 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

2020 will BNP weitere Einsparungen von 1,5 Milliarden Euro erzielen, womit das strategische Ziel von 3,3 Milliarden Euro erreicht wäre. Die Bank erwartet keine Transformationskosten im laufenden Jahr.

Aktien der BNP Paribas stehen am Mittwoch in Paris 0,89 Prozent höher bei 49,73 Euro.

DJG/DJN/mgo/kla

PARIS (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: Martin Good / Shutterstock.com,Tupungato / Shutterstock.com,Matin Good / Shutterstock.com

Analysen zu BNP Paribas S.A.mehr Analysen

24.02.20 BNP Paribas buy Jefferies & Company Inc.
12.02.20 BNP Paribas buy UBS AG
11.02.20 BNP Paribas buy Deutsche Bank AG
07.02.20 BNP Paribas Neutral JP Morgan Chase & Co.
06.02.20 BNP Paribas buy Deutsche Bank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!