+++ Jetzt einfach und intuitiv in Krypto investieren** +++-w-
Dreamliner im Fokus 08.09.2020 22:14:00

Boeing-Aktie geht in die Knie: Boeing weist auf weiteres Produktionsproblem bei 787 hin

Boeing-Aktie geht in die Knie: Boeing weist auf weiteres Produktionsproblem bei 787 hin

Diesmal ist das Höhenleitwerk betroffen, das zur Stabilisierung und Steuerung der Fluglage dient, wie der Flugzeughersteller mitteilte. Boeing teilte mit, das aktuelle Problem betreffe die Art und Weise, wie Teile während der Konstruktion des Höhenleitwerks zusammengeklemmt wurden. Boeing sagte, die Probleme beträfen nicht ausgelieferte Jets und seien "Anfang dieses Jahres" entdeckt worden.

Die Produktionsprobleme haben laut Mitteilung die Auslieferung der 787 verlangsamt. Boeing lieferte im August vier Flugzeuge des Typs 787 aus, weiterhin werden mit zehn produzierten Flugzeugen pro Monat mehr produziert als an Kunden ausgeliefert. Boeing teilte weiter mit, der Konzern erwarte, dass die Qualitätsprobleme die Auslieferungen "kurzfristig" beeinflussen werden.

Die Boeing-Aktie verbilligte sich an der NYSE um 5,85 Prozent auf 161,05 US-Dollar.

DJG/DJN/uxd/sha

Dow Jones Newswires

Weitere Links:


Bildquelle: Ken Wolter / Shutterstock.com

Analysen zu Boeing Co.mehr Analysen

21.09.20 Boeing Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
30.07.20 Boeing buy Goldman Sachs Group Inc.
29.07.20 Boeing Neutral Credit Suisse Group
25.06.20 Boeing Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.06.20 Boeing buy Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit