Geändert am: 17.10.2017 17:43:44

ATX und DAX schließen kaum bewegt

Der ATX startete gut behauptet in den Handelstag. Zum Börsenschluss notierte er 0,09 Prozent schwächer bei 3.373,14 Punkten.

Neue Daten aus Europa lieferten keine nennenswerten Impulse für den Handel. Auchdie Inflation in der Eurozone blieb weiter schwach und verharrte im September bei 1,5 Prozent im Jahresvergleich. Auftrieb für den ATX kam von Kursgewinnen in Bankwerten.

DAX schließt stabil

Stagnation auf hohem Niveau lautete auch am Dienstag das Motto am deutschen Aktienmarkt. Der Leitindex DAX, der am Montag erstmals über 13.000 Punkten aus dem Handel gegangen war, ging am Dienstag niederiger in den Handel. Zum Börsenschluss notierte er 0,07 Prozent im Minus bei 12.995,06 Punkten.

"Während sich die Rally an der Wall Street fortsetzt, will der Dax nicht so richtig in Bewegung kommen", bemerkte Milan Cutkovic, Marktanalyst bei AxiTrader. Das liege nicht nur daran, dass die Investoren kurz vor der Quartalssaison in der nächsten Woche lieber noch die Füsse stillhalten. Hinzu kam auch die weiterhin angespannte Situation in Spanien, bei der es erneut zu einer Eskalation kommen könnte, sollte die Regierung in Madrid den Katalanen ihre Autonomierechte entziehen. Wegen des Konflikts hatte das Wirtschaftsministerium nun sogar seine Wachstumserwartungen für das kommende Jahr gesenkt.

Redaktion finanzen.at / dpa-AFX / APA


Bildquelle: wienerborse.at

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
17.10.17 BUWOG AG / Hauptversammlung
17.10.17 Cintas Corp. / Hauptversammlung
17.10.17 dormakaba Holding AG / Hauptversammlung
17.10.17 Telstra Corp. Ltd. / Hauptversammlung

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

DAX 12 362,02
0,09%
ATX 3 387,60
0,59%
pagehit