+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Geändert am: 20.09.2021 22:04:45

Dow letztlich deutlich schwächer -- ATX und DAX schließen klar im Minus -- Kein Handel in Festland-China und Japan - Hongkong eingebrochen

AUSTRIA

Anleger am Wiener Aktienmarkt hielten sich am Montag weiter zurück.

Der ATX stand während des gesamten Handelstages tief im Minus und schloss letztlich 1,67 Prozent schwächer bei 3.545,67 Punkten.

Die Wiener Börse litt angesichts einer möglichen Immobilienkrise in China. Auch die europäischen Leitbörsen standen stark unter Druck.

"Die Angst vor einer nächsten Immobilienkrise ist zurzeit groß", kommentierte der IG-Experte Christian Henke die sich zuspitzende Lage bei Evergrande, die international genau beobachtet wird. Der chinesische Immobilienkonzern gerate zunehmend in finanzielle Schieflage. "Die Regierung in Peking scheint nicht bereit zu sein, dem heimischen Unternehmen zu Hilfe zu eilen. Die Sorge ist nun, dass weitere Konzerne aus diesem Sektor in die Tiefe gerissen werden und sich daraus möglicherweise eine neue Immobilienkrise entwickelt."

Insgesamt steht die neue Woche im Zeichen der Zinsentscheidung einiger Notenbank, darunter der Federal Reserve (Fed). Alles drehe sich dabei um die Frage, ob die Fed ein deutliches Signal für die bereits erwartete Rückführung ihrer Wertpapiere geben würde, so einige Marktbeobachter. "Im Vorfeld des FOMC-Meetings dürften sich die Akteure verstärkt in Zurückhaltung üben", schrieben indes die Experten der Helaba in ihrem Tagesausblick.

Nachrichtenseitig meldete sich hierzulande die BAWAG zu Wort. Die seit Oktober 2017 börsennotierte frühere Gewerkschaftsbank hat sich bis 2025 ein starkes Wachstum vorgenommen.

DEUTSCHLAND

Der DAX weitete seinen Rückschlag am Montag weiter aus.

Der DAX vergrößerte seinen anfänglichen Verlust im weiteren Handelsverlauf und ging schlussendlich 2,31 Prozent tiefer bei 15.132,06 Punkten in den Feierabend.

Die Sorgen um die sich zuspitzende Krise um den chinesischen Immobilienkonzern Evergrande haben den seit diesem Montag auf 40 Werte aufgestockten DAX schwer belastet. Der deutsche Leitindex rutschte zwischenzeitlich auf ein Tief seit Mitte Mai. Die China-Risiken bei gleichzeitiger Kaufzurückhaltung vor den geldpolitischen Signalen der US-Notenbank in dieser Woche ergaben am Aktienmarkt eine toxische Mischung.

"Mit der sommerlichen Ruhe ist es auf dem Parkett definitiv vorbei. Stattdessen steuern die Börsen auf einen stürmischen Herbst zu", schrieb Marktbeobachter Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Seit dem DAX-Rekord im August wächst der Konjunkturpessimismus an den Märkten. Nach bereits drei Wochen mit Kursabschlägen sehen Börsianer mit dem jetzigen Rücksetzer weitere wichtige Unterstützungslinien im deutschen Leitindex in Gefahr. Werden diese durchbrochen, könnte es weiter nach unten gehen.

Die neue Börsenwoche steht derweil ganz im Zeichen der Leitzinsentscheidungen diverser Notenbanken, allen voran der Fed in den USA. Dabei dreht sich alles um die Frage, ob die US-Währungshüter nunmehr ein deutliches Signal für die bereits erwartete Rückführung ihrer Wertpapierkäufe geben werden.

Im DAX gibt es ab sofort zehn neue Gesichter, darunter mit dem deutsch-französischen Flugzeughersteller Airbus ein neues Schwergewicht. Der MDAX der mittelgroßen Werte wurde gleichzeitig auf 50 Werte verkleinert, und auch der Index der kleineren Werte SDAX hat viele neue Mitglieder.

WALL STREET

Zu Beginn der neuen Woche verloren die US-Aktienmärkte deutlich an Boden.

So eröffnete der Dow Jones mit einem Verlust und baut diesen im weiteren Handelsverlauf kräftig aus. Letztlich beendete er den Tag 1,78 Prozent schwächer bei 33.970,53 Punkten. Der NASDAQ Composite schloss 2,19 Prozent tiefer bei 14.713,90 Zählern, nachdem er schon zum Start deutlich verloren hatte.

Börsianer verwiesen unter anderem auf die Angst der Anleger vor dem kriselnden chinesischen Immobiliensektor angesichts der Schieflage von Evergrande. Der angeschlagene Konzern muss frisches Geld auftreiben, um Banken, Zulieferer und Anleihegläubiger zu bezahlen. Anleger befürchten einen Zahlungsausfall. Die Probleme haben sich laut Beobachtern für Evergrande in den letzten Monaten verschärft, weil Peking strengere Regeln für den hoch verschuldeten Immobiliensektor des Landes durchsetzt.

Darüber hinaus befürchten die Anleger nicht nur eine baldige Abkehr von der lockeren US-Geldpolitik, sondern sehen sich auch mit Risiken konfrontiert, die sich aus der Ungewissheit über das Vier-Billionen-Dollar-Wirtschaftsprogramm von US-Präsident Joe Biden sowie aus der Notwendigkeit einer Anhebung oder Aussetzung der US-Schuldenobergrenze ergeben. US-Finanzministerin Janet Yellen sagte, dass der US-Regierung im Oktober das Geld ausgehen wird, um ihre Rechnungen zu bezahlen, wenn die Obergrenze nicht angehoben wird, und warnte vor einer "wirtschaftlichen Katastrophe", wenn die Gesetzgeber nicht die notwendigen Schritte unternehmen.

ASIEN

Die Börsen in Hongkong stürzten ein; Festland-China und Japan befanden sich derweil am Montag im Feiertag.

Der japanische Leitindex Nikkei stand am Freitag schlussendlich 0,58 Prozent im Plus bei 30.500,05 Punkten. Hier fand heute feiertagsbedingt kein Handel statt.

Auf dem chinesischen Festland konnte der Shanghai Composite bis Handelsende vergangenen Freitag doch noch 0,19 Prozent auf 3.613,97 Zähler hinzu gewinnen. Auch hier ruhte der Handel am Montag. Der Hang Seng büßte zum Wochenstart 3,30 Prozent ein auf 24.099,14 Einheiten. Er markierte im Verlauf zeitweise den tiefsten Stand seit 11 Monaten.

Die sich immer weiter verschärfende Lage um den chinesischen Immobilien-Konzern China Evergrande sorgte zu Wochenbeginn an den Aktienmärkten in Asien für teils deutliche Abgaben. Das angeschlagene Immobilien-Unternehmen versuche Geld aufzutreiben, um die zahlreichen Kreditgeber, Zulieferer und Investoren zu bezahlen, hieß es. Die Aufsichtsbehörden warnten derweil erneut davor, dass die Verbindlichkeiten des Konzerns in Höhe von 305 Milliarden Dollar zu größeren Risiken für das Finanzsystem des Landes führen könnten, wenn der Konzern nicht stabilisiert werde. Marktbeobachter sind aber der Ansicht, dass eine direkte Rettungsaktion der Regierung für China Evergrande unwahrscheinlich ist. Laut einem Bericht hat einer der wichtigsten Kreditgeber von Evergrande Rückstellungen für einen Teil seiner Kredite an das Immobilen-Unternehmen gebildet, während einige Gläubiger planen, dem Konzern mehr Zeit für die Rückzahlung einzuräumen. Am Sonntag hatte Evergrande mitgeteilt, man habe damit begonnen, Anleihe-Gläubiger mit Immobilien zu entschädigen. Der Konzern muss am Donnerstag 83,5 Millionen Dollar Zinsen für eine Anleihe mit Laufzeit bis März 2022 zahlen. Eine weitere Zinszahlung in Höhe von 47,5 Millionen Dollar ist am 29. September fällig. Die Entwicklungen um Evergrande setzen den Immobilien-Sektor in Hongkong deutlich unter Druck.

Redaktion finanzen.at / APA / Dow Jones Newswires / dpa-AFX

JETZT DEVISEN MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: wienerborse.at, Ionana Davies / Shutterstock.com, Bule Sky Studio / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
20.09.21 Ambow Education Holding Ltd (A) (spons. ADRs) / Quartalszahlen
20.09.21 BVZ AG / Quartalszahlen
20.09.21 CAVU Mining Corp Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Century Global Commodities Corp / Hauptversammlung
20.09.21 Corporacion Financiera Alba S.A. / Quartalszahlen
20.09.21 Flexopack SA / Quartalszahlen
20.09.21 Gold Lion Resources Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Green & Smart Holdings PLC / Quartalszahlen
20.09.21 Home REIT PLC Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Jade Road Investments Limited Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Karoon Gas Australia LtdShs / Quartalszahlen
20.09.21 MAISONS FRANCE CONFORT / Quartalszahlen
20.09.21 New Hope Corporation LtdShs / Quartalszahlen
20.09.21 Resource Generation Ltd / Quartalszahlen
20.09.21 Rogue Baron PLC Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Spice Private Equity / Quartalszahlen
20.09.21 Spice Private Equity Ltd. / Quartalszahlen
20.09.21 STREAMWIDE / Quartalszahlen
20.09.21 TIVOLYAct. / Quartalszahlen
20.09.21 U.S. Gold Corp Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Verus International Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Wilmington Group PLCShs / Quartalszahlen
20.09.21 X2M Connect Limited Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Terratech Group Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Petratherm LtdShs / Quartalszahlen
20.09.21 KMF Builders & Developers Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 OreCorp Ltd / Quartalszahlen
20.09.21 Worth Investment & Trading Co Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Santhera Pharmaceuticals AG / Quartalszahlen
20.09.21 X2M Connect Limited Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Spaceage Products Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Anupam Finserv Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Dhanvarsha Finvest Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Digjam Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Gujarat Intrux Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Hoffmann Green Cement Technologies SASU / Quartalszahlen
20.09.21 Keerthi Industries Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 PNB Gilts Ltd Dematerialised / Hauptversammlung
20.09.21 SM Auto Stamping ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Spring Fields Infraventure Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Trident Texofab Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Warrant auf Call-Warrant von Bank Vontobel bis 21.12.2012 / Quartalszahlen
20.09.21 BlueRock Diamonds PLC Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Christie Group PLCShs / Quartalszahlen
20.09.21 Deltex Medical Group PLCSHS / Quartalszahlen
20.09.21 Enbee Trade & Finance Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Finsbury Food Group plc / Quartalszahlen
20.09.21 Frenkel Topping Group PLCShs / Quartalszahlen
20.09.21 Metals Exploration PLCShs / Quartalszahlen
20.09.21 Onzima Ventures PLC Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Shetron Ltd Dematerialised / Hauptversammlung
20.09.21 Shiva Texyarn Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Silver Bullet Data Services Group PLC Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Venn Life Sciences Holdings PLC / Quartalszahlen
20.09.21 Venus Remedies Ltd Dematerialised / Hauptversammlung
20.09.21 Vikas Multicorp Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Rand Merchant Investment Holdings Limited Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Gini Silk Mills Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Golkonda Aluminium Extrusions Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Market Creators Ltd Dematerialised / Hauptversammlung
20.09.21 Max Healthcare Institute Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Nazara Technologies Limited Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Rajkumar Forge Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Adcon Capital Services Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Easun Capital Markets Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 GNA Axles Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Challenger Energy Ltd / Quartalszahlen
20.09.21 Mid India Industries Ltd Dematerialised / Hauptversammlung
20.09.21 Parmax Pharma Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Aeon Metals Ltd. / Quartalszahlen
20.09.21 Chandni Machines Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Grovy India Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Northgate PLC / Hauptversammlung
20.09.21 UFO Moviez India Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 WEP Solutions Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 International Greetings PLCShs / Hauptversammlung
20.09.21 SNL Bearings Ltd Dematerialised / Hauptversammlung
20.09.21 Suryoday Small Finance Bank Limited Registered Shs 144A Reg S / Hauptversammlung
20.09.21 Adagio Therapeutics Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Chandni Textiles Engineering Industries Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Continental Chemical Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Prime Customer Services Ltd Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Vinayak Polycon International Ltd / Hauptversammlung
20.09.21 Cognyte Software Ltd. Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Benitec Biopharma Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Medigus Ltd (spons. ADRs) / Quartalszahlen
20.09.21 Cognyte Software Ltd. Registered Shs / Pressekonferenz
20.09.21 Cielo Waste Solutions Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Cohort PLCShs / Hauptversammlung
20.09.21 Zoo Digital Group PLC / Hauptversammlung
20.09.21 BioNeutra Global Corp / Hauptversammlung
20.09.21 Marizyme Inc Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Metalex Ventures Ltd / Quartalszahlen
20.09.21 Mydecine Innovations Group Inc Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Snowy Owl Gold Corp Registered Shs Reg S / Quartalszahlen
20.09.21 ERYTECH PHARMA / Quartalszahlen
20.09.21 ERYTECH PHARMA (spons. ADRs) / Quartalszahlen
20.09.21 Inventiva SA act ord / Quartalszahlen
20.09.21 Inventiva SA American Depositary Share Repr Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Lennar Corp. / Quartalszahlen
20.09.21 Lennar CorpShs -B- / Quartalszahlen
20.09.21 Red Cat Holdings Inc Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Natural Alternatives International Inc (Formerly Natural Alternatives Inc)Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Kathmandu Holdings Ltd / Quartalszahlen
20.09.21 Awale Resources Limited Registered Shs / Hauptversammlung
20.09.21 Outback Goldfields Corp Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Benton Resources Inc / Quartalszahlen
20.09.21 Cannon Resources ltd Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Ceylon Graphite Corp. / Quartalszahlen
20.09.21 Sigma Pharmaceuticals Ltd Registered Shs / Quartalszahlen
20.09.21 Core Exploration Ltd / Quartalszahlen
20.09.21 Top End Minerals Ltd Registered Shs / Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

DAX 15 587,36 0,81%
TecDAX 3 726,24 0,40%
Dow Jones 35 294,76 1,09%
NASDAQ Comp. 14 897,34 0,50%
NIKKEI 225 29 068,63 1,81%
Hang Seng 25 259,36 1,19%
ATX 3 780,42 0,80%
Shanghai Composite 3 558,28 -0,10%
pagehit