09.03.2015 14:58:50

Brasiliens Staatschefin stimmt Bevölkerung auf Krisenszenario ein

BRASÍLIA (dpa-AFX) - Angesichts der konjunkturellen Probleme hat Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff die Bevölkerung der siebtgrößten Volkswirtschaft auf Einschnitte eingestimmt. In einer national übertragenen Fernsehansprache bat sie am Sonntagabend (Ortszeit) um "Geduld und Verständnis", auch wenn jeder das Recht habe, verärgert oder besorgt zu sein. Sie sprach von "einigen vorübergehenden Opfern" für alle.

"Wir sind in der zweiten Etappe des Kampfes gegen die schlimmste internationale Krise seit der Großen Depression 1929", sagte Rousseff, die im Januar ihre zweite Amtszeit angetreten hatte. Während der Rede gab es in einigen Städten Protestaktionen.

Die Regierung hatte zuletzt unter anderem Haushaltskürzungen und die Aufhebung von Steuererleichterungen angekündigt. 2014 dürfte die Wirtschaft des Landes höchstens marginal gewachsen sein, und 2015 rechnen Experten mit einem leichten Rückgang. Die Inflation lag dagegen im Februar im Zwölfmonats-Zeitraum gerechnet bei 7,7 Prozent. Das war der höchste Stand seit 2005. Zudem ist der heimische Real gegenüber dem Dollar massiv eingebrochen./hr/DP/stb

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit