28.01.2022 15:51:00

BYD: Aktie bricht deutlich ein - das ist jetzt wichtig

Die BYD-Aktie kommt nicht aus dem Abwärtssog heraus. Nun verloren die Anleger die Nerven und verkauften im Handel in Hongkong im erheblichen Umfang BYD-Papiere. Der Titel sackte um neun Prozent ab und durch den Bruch der Unterstützungszone wurde zusätzlich ein starkes Verkaufssignal ausgelöst. Auf diese Marken kommt es jetzt an.Seit dem Rekordhoch bei 324,6 Hongkong-Dollar (HKD) hat die BYD-Aktie inzwischen rund 32 Prozent an Wert verloren. Mit Fall unter den GD200 bei 230 HKD und dem heutigen Bruch der Unterstützungslinie bei 232 HKD wurde ein starkes Verkaufssignal ausgelöst. In der Folge wurden viele Verkaufsaufträge ausgelöst und der Titel verzeichnete den größten Tagesverlust seit Monaten.Damit trübt sich das Chartbild nun deutlich ein, da mit dem Bruch auch der mittelfristige Aufwärtstrend gebrochen wurde. Anleger hoffen nun, dass sich die Aktie bei der nächsten Unterstützung bei der psychologisch wichtigen 200-HKD-Marke stabilisieren kann. Bei 195 HKD liegt zudem ein weiterer technischer Support.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"

Analysen zu BYD Company Ltd (H) Unsponsored American Deposit Receipt Repr 2 Shs -H-mehr Analysen

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

BYD Co. Ltd. 31,06 -2,80% BYD Co. Ltd.
BYD Company Ltd (H) Unsponsored American Deposit Receipt Repr 2 Shs -H- 64,20 1,50% BYD Company Ltd (H) Unsponsored American Deposit Receipt Repr 2 Shs -H-
pagehit