+++ Jetzt mehr über Kryptowährungen erfahren und direkt mit dem Handel beginnen** +++-w-
17.09.2020 11:22:00

BYD: Daimler-Partner weiter in hohem Tempo auf der Überholspur

BYD ist in aller Munde. Der chinesische Hersteller von Elektroautos und Batterien hat in den vergangenen sechs Monaten rund 175 Prozent zugelegt und gerade ein neues Allzeithoch markiert. Überraschend starke Zahlen waren einer der Kurstreiber. Der Daimler-Partner, der von Börsen-Legende und Star-Investor Warren Buffett seit 2008 protegiert wird, hat gute Chancen auf eine Fortsetzung der Börsen-Rallye – und dafür gibt es handfeste Gründe.Früher hieß es immer, dass chinesische Firmen "Weltmeister im Kopieren" sind. Diese Zeiten scheinen zumindest bei BYD vorbei zu sein. So hat BYD seit Juli einen Akku bei seinem Elektroauto-Modell Han am Start, der herausragend zu sein scheint. In einem Extremtest zeigte sich, dass die sogenannte Blade-Batterie in Bezug auf Sicherheit und Energiedichte besser als bisherige Lithium-Ionen-Akkus abschneidet.  Und: Der Lithium-Eisenphosphat-Akku ist nur halb so groß wie bisherige Lithium-Ionen-Batterien. BYDs Modell Han besitzt eine Reichweite von 605 km, 494 PS und kostet zwischen 45.000 und 55.000 Euro. Vor allem die Reichweite kann sich im Vergleich zu anderen Elektroautos sehen lassen. 
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"