+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
24.03.2021 18:30:00

CA Immo 2020 operativ besser - Aber ein Drittel weniger Nettogewinn

Die börsennotierte CA Immo hat auch im Gesamtjahr 2020 operativ besser verdient, unterm Strich blieb aufgrund mehrerer Faktoren ein Drittel weniger Nettogewinn übrig. Das EBITDA wuchs um 14 Prozent auf 195,6 Mio. Euro, bis September hatte das Plus nur 3 Prozent betragen. Das Konzernergebnis lag letztlich mit 254,0 Mio. Euro um 35 Prozent unter 2019, gab die CA Immo am Mittwochabend bekannt.

Die Mieterlöse legten um 7 Prozent auf 235,6 Mio. Euro zu, das Nettomietergebnis verbesserte sich um 8 Prozent auf 209,7 Mio. Euro. Die Cash-Generierungsgröße FFO I (ohne Verkäufe und vor Steuern) blieb mit 133,8 Mio. Euro praktisch unverändert, der FFO II (mit Verkäufen und nach Steuern) wuchs um 15 Prozent auf 141,1 Mio. Euro. Das Gesamtvermögen des Unternehmens stieg im Jahresabstand um 16 Prozent auf 6,82 Mrd. Euro. Die Nettoverschuldung erhöhte sich um 14 Prozent auf 1,89 Mrd. Euro.

Das Immo-Vermögen nach Marktwert gewann 8 Prozent auf 5,60 Mrd. Euro hinzu. Die gesamten Nutzflächen sanken leicht um 3 Prozent auf 1,555 Mio. m2, der Vermietungsgrad blieb mit 94,8 (96,1) Prozent fast gleich hoch, die Bruttorendite im Bestand verringerte sich von 5,5 auf 5,2 Prozent.

(Schluss Auftakt/Ausführlicher Bericht folgt) sp

ISIN AT0000641352 WEB http://www.caimmo.com