11.05.2020 05:49:41

Carl Zeiss Meditec bilanziert erstes Halbjahr

JENA (dpa-AFX) - Der Thüringer Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec zieht am Montag einen Strich unter das erste Geschäftshalbjahr, das im Oktober begann. Erwartet wird, dass die Corona-Krise, die weite Teile der Wirtschaft beeinflusst, noch keine deutlichen Spuren in der Zwischenbilanz verursacht hat. Vorab hatte das Unternehmen von einem Umsatzzuwachs von 667 Millionen auf etwa 715 Millionen Euro berichtet - obwohl das zweite Quartal bereits verhalten verlief. Nun will der Vorstand auch über die Ertragsentwicklung informieren.

Für das zweite Halbjahr hat das börsennotierte Unternehmen bereits eine "signifikante Beeinträchtigung der Geschäftsentwicklung" durch die Corona-Krise angekündigt. Zeiss Meditec beschäftigt mehr als 3200 Mitarbeiter im In- und Ausland und ist auf Geräte und Ausrüstungen für die Augenheilkunde spezialisiert. Das Unternehmen, eine Tochter des Optik-Konzerns Carl Zeiss (Oberkochen), ist im MDAX der Frankfurter Börse gelistet./rot/DP/he