30.10.2020 10:32:00

Commerzbank: Absturz übertrieben?

Die Commerzbank-Aktie kämpft heute mit der Unterstützung bei vier Euro. Das stark im Firmenkundengeschäft engagierte Geldhaus sollte von den Hilfsmaßnahmen, die der Staat für Unternehmen und Solo-Selbstständige beschlossen hat, profitieren. Neue Impulse dürften zudem die Quartalszahlen kommende Woche liefern.Der neue Lockdown gefährdet viele Gewerbetreibende, aber der Staat sagt Unterstützungen zu. „Für die von den temporären Schließungen erfassten Unternehmen, Betriebe, Selbstständigen, Vereine und Einrichtungen wird der Bund eine außerordentliche Wirtschaftshilfe gewähren, um sie für finanzielle Ausfälle zu entschädigen“, heißt es in dem Beschluss von Bund und Ländern.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"