+++ ₿₿ +++ Handeln Sie mit Kryptowährungen mit Hebel - Jetzt mehr erfahren!** +++ ₿₿ +++-w-
Wohl nicht mehr dieses Jahr 21.09.2021 16:55:00

Commerzbank muss sich bei Urteil zu Polen-Krediten weiter gedulden - Commerzbank-Aktie im Plus

"Ich erwarte da nichts mehr für dieses Jahr und wir werden sehen, was im kommenden Jahr passiert", sagte Commerzbank-Chef Manfred Knof am Dienstag in einer Video-Konferenz auf die Frage nach einer Entscheidung der Gerichte in Polen. Die Commerzbank habe ursprünglich auf ein Urteil im September gehofft - dies werde es nun aber nicht mehr geben.

Das Oberste Gericht in Polen will klären, ob und in welcher Höhe Banken das Wechselkursrisiko bei Franken-Krediten tragen müssen. Die Commerzbank hatte Rückstellungen von 300 Millionen Euro dafür gebildet, im August kamen weitere 55 Millionen Euro hinzu. Zwischen der Europäischen Union und Polen gibt es heftigen Streit um die Justizreform der Regierung in Warschau, der sich auch auf das Oberste Gericht auswirkt.

Tausende polnische Kreditnehmer hatten vor vielen Jahren Hypotheken in Franken aufgenommen, um von niedrigeren Zinsen in der Schweiz zu profitieren. Doch der Franken gewann im Vergleich zum Zloty an Wert, die Kosten für die Kunden stiegen. Tausende Polen klagen nun, um aus den teuren Krediten herauszukommen.

Die Commerzbank-Aktie steigt am Dienstag auf XETRA zeitweise um 2,07 Prozent auf 5,14 Euro.

Düsseldorf (Reuters)