Besser als erwartet 06.05.2019 17:18:00

CompuGroup startet mit ordentlichem Wachstum ins Jahr - Aktie dennoch rot

CompuGroup startet mit ordentlichem Wachstum ins Jahr - Aktie dennoch rot

Weil der Anbieter in der Sparte für die Praxisausstattung zukaufte und von besseren Geschäften mit Apotheken und Krankenhäusern profitierte, stieg der Umsatz um 6 Prozent auf 175,2 Millionen Euro, wie das im SDAX notierte Unternehmen am Montag in Koblenz mitteilte. Das war etwas mehr, als Analysten dem auf medizinische Einrichtungen spezialisierten Konzern zugetraut hatten. Für das Gesamtjahr hat die CompuGroup ein Wachstum von bis zu 5 Prozent in Aussicht gestellt. Die Prognosen bestätige das Management um Chef Frank Gotthardt.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen kletterte um 28 Prozent auf 49,9 Millionen Euro, allerdings kam der CompuGroup hier eine Bilanzierungsänderung zugute. Diese erhöhe das operative Ergebnis in diesem Jahr pro Quartal um jeweils rund 4 Millionen Euro, hieß es. Unter dem Strich spielte dem Konzern zusätzlich eine Neubewertung von Minderheitsanteilen in Höhe von 4,4 Millionen Euro in die Karten, der Gewinn stieg um fast 40 Prozent auf 23,6 Millionen Euro.

Trotz des kräftigen Wachstums verloren CompuGroup-Titel am Montagmorgen deutlich. Bis Mittag konnten sie ihr Minus jedoch reduzieren. Zuletzt geben sie mit einem Minus von 1,02 Prozent auf 58,50 Euro wieder etwas mehr ab.

/men/fba

KOBLENZ (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: CompuGroup Medical,Compugroup